Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 25

Thema: Kabel abschirmen um FlyAways zu vermeiden

  1. #1
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerrit H
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    522
    Danke
    41
    Danke erhalten: 31

    Kabel abschirmen um FlyAways zu vermeiden

    So,

    ich habe lange hin und her überlegt was ich gegen FlyAways unternehmen kann, und bin dank meinem Wingman chuti da ein ganes Stück weiter gekommen. Also Chuti war in der lage durch hochfrequente (5,8 Ghz) einstrahlung in das GPS Modul einen FlyAway künstlich zu erzeugen. Mein erster schritt ist jetzt das Kabel vom GPS-Modul abzuschirmen. Womit? Carbon und Schrumpfschlauch. Zuerst wird das Kabel in den Carbonschlauch (7mm) gesteckt und anschliessend kommt der Schrumpfschlauch zum Einsatz, womit ich den Carbonschlauch isoliere. Habt ihr noch weiter Tipps ? Bin gespannt was euch so einfällt.

  2. #2
    Benutzer Avatar von chuti
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    5.753
    Danke
    198
    Danke erhalten: 330

    ich würde evtl. gleich eine Masseleitung mit in den Carbonschlauch ziehen. Die kann man dann über einen Kondensator an Masse legen. Wie gut allerdings das Carbon schirmen wird, kann ich nicht sagen.
     

  3. #3
    Erfahrener Benutzer Avatar von klaner62
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    2291 Lassee
    Beiträge
    1.039
    Danke
    196
    Danke erhalten: 55

    es gibt geschirmte Kabel, die haben so eine Art Kupfergeflecht rundherum, dieses Geflecht könnte man nehmen..
     

  4. #4
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerrit H
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    522
    Danke
    41
    Danke erhalten: 31

    Zitat Zitat von klaner62 Beitrag anzeigen
    es gibt geschirmte Kabel, die haben so eine Art Kupfergeflecht rundherum, dieses Geflecht könnte man nehmen..
    Ja, das hatte chuti mir auch gesagt, aber die Kabel haben nicht so einen großen "Schrumpffaktor" wie ein reinrassiger Schrumpfschlauch. Man hätte keine chance den Stecker des GPS Moduls durch einen EMV Schlauch zu bekommen, der anschließend das Kabel ordentlich umspannt. Man müsste die Kabel vom Modul ablöten und hinterher wieder anlöten, das wollte ich mir sparen. Carbon reflektiert wie blöd EM strahlung und wirkt dank leitender Eigenschaft als Faradayscher Käfig weshalb ja auch Carbonrümfpe im Modellbau immer etwas problematisch sind.
    @ chuti
    das ist ein guter Tipp, ich werde eine Kupferlitze mit einlegen.

  5. #5
    Erfahrener Benutzer Avatar von klaner62
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    2291 Lassee
    Beiträge
    1.039
    Danke
    196
    Danke erhalten: 55

    Nimm nur das Geflecht, das kannste dehnen drueberziehen und zusammenziehen
     

  6. #6
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerrit H
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    522
    Danke
    41
    Danke erhalten: 31

    Zitat Zitat von klaner62 Beitrag anzeigen
    Nimm nur das Geflecht, das kannste dehnen drueberziehen und zusammenziehen
    Ja schon richtig aber Carbon leitet und ich wollte da einen elekrischen Kontakt gerne vermeiden.

  7. #7
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    651
    Danke
    17
    Danke erhalten: 74

    Hallo zusammen,

    ich würde die Idee mit dem Gewebeschlauch noch nicht ganz verwerfen. Hab mal zwei Bilder gemacht. Da gibt es was bei Conrad, das passt über den GPS Stecker.

    -emv-kabel1-jpg
    -emv-kabel2-jpg

    Eine Seite muss natürlich noch an Masse angeschlossen werden.

    Viele Grüße
    Steffen
     

  8. #8
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerrit H
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    522
    Danke
    41
    Danke erhalten: 31

    Ich verwerfe das ja garnicht, ich isoliere den Schlauch nur zusätzlich gegen elektrischen Kontakt. Vielleicht hast du mich falsch verstanden!?

  9. #9
    Erfahrener Benutzer
    Registriert seit
    08.01.2014
    Beiträge
    651
    Danke
    17
    Danke erhalten: 74

    Ja, wahrscheinlich hab ich es falsch verstanden. Du willst also über den EMV-Schlauch noch Schrumpfschlauch ziehen? Das wird dann aber extrem steif. Genau das Gleiche würde mit Carbon-Gewebe aber auch passieren.

    Hat eigentlich schon mal jemand geschaut, ob das Kabel vom GPS-Pilz zur PMU nicht vielleicht sogar schon geschirmt ist?
     

  10. #10
    Erfahrener Benutzer Avatar von Gerrit H
    Registriert seit
    08.01.2014
    Ort
    Lüdenscheid
    Beiträge
    522
    Danke
    41
    Danke erhalten: 31

    zitat aus einem anderen Forum, bei dem es um das kürzen des Kabels geht:

    Hab ich schon gemacht . Ist nur 4 adrig ohne Schirmung

Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte

Lesezeichen

Lesezeichen

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •