Naza light macht einige Probleme

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Auf alle Fälle. Da hast du eben sicher eine erwischt wo der Baro eine Macke hat. Kommt wirklich selten vor. Aber, daß die NAZA störanfällig ist, habe ich schon lange gewusst. Ich suche auch ständig nach etwas Besserem. Mal sehen wie der Pixi läuft. Der kriegt auch erstmal eine ordentliche HF-Dusche bevor er verbaut wird.
      Ganz empfindlich ist die NAZA bei FPV. Das würde ich auf keinen Fall riskieren es sei denn du ziehst nach Holland. Da funzt alles.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Rheinperchten schrieb:

      Daumenstörung glaube ich nicht,- ....

      War bei dir auch nicht gemeint.
      Hab aber fotografen (hobby) die nach 5 std fliegen meinen dass se fliegen konnen.
      Dafür hab ich hier ein quadcopter stehn mit KK2 , bisher hat noch keins getraut es zu zeigen.

      Wollte nur sagen dass ein guter regler wichtig ist für der Naza.
      Mit HK reglers fliegt es auch aber da ist ein grosse unterschied zu merken.
      Und nicht der grösste prop montieren der auf der motor passt , mit ein durchmesser kleiner reagiert er oft viel besser.

      Mfg Johan
      Fulltime Kopterbauer und Modellflieger.

      Al meine projekten sind zu kaufen , interesse an etwas ? , schicke ein mail .

      facebook.com/plotterwelt/
    • Vorher den Q-Brain. Mit dem wars ganz schlimm. Aber abgesehen vom Höhenproblem hat das Teil damit nur rumgezappelt. Nun habe ich Hobbyking mit Simonk. Die verwende ich mit Multiwii auch im 550er Hexa,- und laufen super. Turnigy habe ich auch getestet,- gleicher Mist.
    • Sooo, habe mit den Reglern aus dem Aphid ( der ja mit der Naza fliegen sollte und Ärger gemacht hat )meinen V-Tail Hunter Killer aufgebaut. Mit Nanowii als Steuerung. Klappt super....also die Regler sinds nicht Schuld sage ich mal. Es sei denn, dass sie explizit nicht mit der Naza mögen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rheinperchten ()

    • Kann ich mir auch nicht vorstellen, daß die Regler nicht passen, denn steuern konntest du den Vogel ja recht gut. Er hat eben die Höhe nicht gehalten. Also wird wohl der Baro in der NAZA einen wech haben.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Hallo
      Langsam glaube ich dass ich den Kopterkram verkaufen sollte.....die Naza schafft es einfach nicht dass der Y6 die Höhe vernünftig hält. Fliegt man nach vorne und bremst ab, dann geht er locker 1-2 Meter runter. Wenn man nach hinten fliegt ist das nicht so schlimm. Ich habe die entsprechenden Gains schon gedreht bis zum Erbrechen,- nix. Ich habe es wirklich soooo satt. Ich werde keinesfalls im Sommer wieder nur basteln. Dann kaufe ich mir lieber nen Schachtelflieger. Am Tarot mit Naza klappt das super,- nur hier nicht. Letztlich glaube ich dass es an den Gains ligt. Evt. muss man aufgrund der Geometrie da die Werte ganz anders einstellen. Da soll nochmal wer über den primitiven Phantom meckern......
      Ich habe nun mal Tips gefunden und muss die Werte wohl extrem erhöhen.....also ab nach draussen und testen...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Rheinperchten ()

    • Naza ist ganz empfindlich was reglers angeht .
      RCtimer , DJI und Cayenne von Yukimodell nehme ich nur noch,passen auch vom preis her.
      Samtliche HK reglers hab ich schon durch.
      Der eine besser wie der andere , aber keiner perfekt.

      Bin gespannt wie der neue von der E-310 satz sind , kan man via USB upgraden.

      Mfg Johan
      Fulltime Kopterbauer und Modellflieger.

      Al meine projekten sind zu kaufen , interesse an etwas ? , schicke ein mail .

      facebook.com/plotterwelt/
    • Ja Johan, ich habe auch schon überlegt mal die Regler zu tauschen und wieder mal die Stein Regler zu nehmen. Die habe ich auch am Tarot und da klappt das ja mit der Naza....
      War eben fliegen und ich habe nun mal die Gains eingestellt bis er nicht mehr schwingt. 290 hatte die angegeben,- das war zu viel. 225 habe ich nun. Morgen oder nächste Woche stell ich dann nochmal die Vertical Gain ein.
    • Das waren die Werte die ich nach einem Tip versucht habe. 290/290/270/170 -- 100/100
      Damit hat er sofort oszilliert. Also langsam runtergedreht,- ist jetzt bei 225 und schwebt sauber. Yaw habe ich noch runtergedreht und die Attitude Gains habe ich mal auf 80 gestellt. Nun muss ich nochmal testen.
      Johan,- 160 hatte ich schon versucht,- da war er schwammig und unruhig.
      Also er sollte dazu gedacht sein um ihn als Faltkopter bei Wanderungen mitzunehmen. Das sieht aber nicht gut aus.