Notlande Position

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Notlande Position

      Wußte nicht in welchen Forenbereich ich das stellen kann. Deshalb hier. Sonst bitte von den Mods Korrektur.

      GR MX16 Hott - Gr16 -Naza M V2

      Ich brauche mal einen Rat bzw. die Bestätigung, das ich keinen Denkfehler mache.


      Am Wochenende mache ich bei einem Bekannten Film- und Fotoaufnahmen von einer Veranstaltung. Mit dem Gelände habe ich mich
      vertraut gemacht und mir die Flugbahnen ausgeschaut, auf denen ich nicht über die Menschen fliege.


      Auf einem abgesperrten Parkplatz habe ich einen Notlandeplatz ( ca. 50 Meter entfernt ).
      Von diesem werde beim ersten Flug starten und dort den Kompass kalibrieren.


      Ich habe aber die Möglichkeit, die weiteren Starts von einer näher gelegenen Position zu machen,
      so daß ich nicht vom Notlandeplatz starten, durch mehrere abgeschlossenen Tore etc. muß
      und Zeit spare.


      Jetzt die Frage: Falls es zum Failsafe kommt, müßte der Kopter doch immer zur ersten Position,
      die ich einprogrammiert habe, zurück fliegen ... Ist doch richtig oder ?.


      Kann es sein, das die Software sich Positionen vom z.B. zweiten oder dritten Start "merkt" und dann dorthin
      fliegt im Fall eines Failsafes ?.

      @ David: Danke, habe noch einen Fehler korrigiert

      The post was edited 4 times, last by Lauda ().

    • Es wird immer die Position gespeichert, die beim Booten der NAZA vorhanden ist. Du kannst aber während des Fluges einen neuen Homepoint setzen.

      Schau mal da im Handbuch unter IOC nach. Da ist das irgendwo beschrieben. Das geht so ähnlich wie die Aktivierung der Kompasskalibrierung.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      The post was edited 1 time, last by chuti ().

    • Es wird immer die Position gespeichert, die beim Booten der NAZA vorhanden ist


      D.h.: Dann ja, das bei dem zweiten, dritten Start nicht die erste Position gespeichert wird, an der der Kompass kalibriert wurde, sondern immer die Startposition,
      aber ich denke, dass das eben nicht so ist und man deshalb den Kompass kalibriert.

      Oder habe ich Dich falsch verstanden ?.
    • Jep, da hast du was falsch verstanden. Kompasskali und GPS-Homepoint sind 2 verschiedene paar Schuhe. Schau mal oben in meinem Posting. Ich habe da noch etwas ergänzt, das dürfte dir weiterhelfen.

      Der Homepoint, darum heißt es auch so, ist immer die Startposition. Wenn du mehrere homepoints haben möchtest, dann sind das Waypoint, so brauchst du den Datalink oder eine andere Steuerung. APM und Pixhawk kann so etwas super gut.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      The post was edited 2 times, last by chuti ().