DJI F450 - bauen oder kaufen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • DJI F450 - bauen oder kaufen?

      Hi Leute, hier nun mein erster Beitrag und ich komm gleich mit ner dicken Frage ;)

      Ich steige ein ins Copter-Geschäft. Es ist nichts an Hardware vorhanden.

      Ich möchte gerne eine F450 aufbauen und fliegen. Dazu habe ich mehrere Möglichkeiten:

      1. Q450 Rahmen von HK
      2. DJI F450 Rahmen von rc-toy.de und alle Komponenten selber auswählen
      3. DJI F450 Set mit E300 ohne FC
      4. DJI F450 Set mit E300 und Naza M-Lite

      Vom Q450 wurde mir schon in meiner Vorstellung abgeraten.
      Verbleiben die Möglickeiten 2, 3 und 4.

      Eigentlich würde ich gerne den HKPilot Mega 2.7 oder APM haben, um "zukunftssicher" zu sein. Ich mag Open Source. Als Transmitter habe ich die Combo Taranis X9D und FrSky X8R ausgewählt.

      Lösung 4 hat den Vorteil, dass ich alles in einem Paket bekomme und nur die LIPO dazukaufen muss. Dafür bekomme ich aber "nur" die Naza als FC.

      Lösung 2 hat den Nachteil (für mich, eigentlich ist es ein Vorteil), dass ich alle Teile einzeln auswählen kann/muss. Aber dafür habe ich noch nicht genug Ahnung und bräuchte Eure Hilfe.

      Beide Lösungen kommen etwa gleich teuer: rund 500€ inkl. Transmitter, Receiver und Telemetrie.

      Lösung 3 wäre für mich Noob die einfachste und angepassteste Lösung, ist aber 60€ teurer als die anderen Lösungen.

      Was würdet ihr mir raten?
    • Also ich würde von den Lösungen, die Du vorschlägst die Nr. 4 nehmen. Da hast Du ein komplettes Paket, was relativ einfach aufzubauen ist. Wenn es Dir Spaß macht bleibt es sowieso nicht nur bei einem Kopter und dann kannst Du immer Dir noch was anderes aufbauen. Bei Nr. schreibst Du nur die Naza, z.B. Naza Lite ist vom Preisleistung Verhältnis nicht schlecht und fliegt gar nicht mal so schlecht.

      Gruß Michael
    • HKPilot Mega 2.7 oder APM haben, um "zukunftssicher" zu sein.

      Das ist schonmal nicht zukunftsicher und für Anfänger ist das auch Nichts. Wenn du in der Richtung etwas haben möchtest, dann solltest du den Pixhawk nehmen. Der ist zukunftssicher. APM ist am Ende und die Hardware wird voll ausgeschöpft. Der Pixhawk hat jede Menge Reserven. Aber wie gesagt, für einen Anfänger nicht gerade empfehlenswert.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • @lover
      moin,
      ich sage auch NR.4

      vorteil:
      - komplettset
      - relativ günstig
      - einfach zu fliegen/einzustellen

      nachteil:
      - nicht ausbaufähig
      - nicht updatefähig

      haste irgendwannmal gelernt wie mann den kopter beherrscht, kannste immer noch einen anderen FC verbauen....
      YT: youtube.com/user/Tkilla77ffm
      KOPTER: REELY650, PAHNTOM1, NANO-QX, TBS-Discovery, Trifecta, RCexplorer TRICOPTER V3
      FC: NAZA M v1/v2, FEIYUTECH DOS, 3DR PIXHAWK, AFROMINI32, CC3D ATOM-B
    • Ich sag mal Nichts zur Taranis ausser, daß es die Funke mit dem besten Preis-Leistungsverhaältnis ist und daß sie mit Abstand die Funke ist, die am Meisten kann. Aber auch die Taranis ist nicht gerade anfängerfreundlich. Wenn man mit der Modellfliegerei noch nie etwas zu tun hatte, so ist man mit der Taranis total überfordert. Aber wozu gibt es unser Forum. Wir haben bis jetzt auch Anfänger mit einer Taranis in die Luft bekommen. Der Empfänger X8r ist top und voll telemetriefähig.

      Ich würde jede andere Funke, die es im Moment auf dem Markt gibt, für eine Taranis liegen lassen. Was man z.B. damit machen kann kannst du hier sehen:
      copterlight.de
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Schau dir mal die Junsi-Lader an. Die sind richtig gut aber auch noch nicht zu teuer. Das sollte ein guter Einstieg sein und es ist auch nicht das ganz billige Zeug aus China. Die kommen zwar auch aus China, überzeugen aber durch hohe Qualität und vernünftige technische Daten.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Hallo,
      ich habe selbst vor ein paar Wochen mit der Kopter Fliegerei angefangen, mit ähnlicher Konfiguration.
      Die Taranis kann ich nur wärmstens empfehlen, das Preis - Leistungs Verhältnis ist wirklich phantastisch. Von sollchen Möglichkeiten hätte ich nicht mal geträumt. Ist zwar etwas gewöhnungsbedürftig, wenn man alles nach seinen Vorstellungen einrichten will, aber einfache Grundeinstellungen gehen schnell. Ich benutze auch den X8R
      Kopter ist ebenfalls ein F450, als Promotion Kit zusammen mit NAZA M V2, funktioniert alles gut, selbst den China Gimbal hab ich zum laufen gebracht.
      Also vielSpass beim gemeinsamen Hobby. Vielleicht bist Du ja sogar hier in der Nähe, dann könnte man sich mal austauschen. Trag Dich einfach mal in die Mitgliederkarte ein.
      Gruß Gerd
    • Hoi Johan,

      plotterwelt schrieb:

      lipo zippy 3S5000 30c


      Welcher von diesen beiden?

      hobbyking.com/hobbyking/store/…max_5000mAh_3S1P_30C.html (408g)
      hobbyking.com/hobbyking/store/…1P_30C_Hardcase_pack.html (429g)

      Kommt der auch in Frage? Der Traxxas ist fast 50g leichter als die Flightmax.

      hobbyking.com/hobbyking/store/…witem.asp?idproduct=37357 (359g)

      Ich hab irgendwo gelesen, dass für das E300 Kit 4S LIPO empfohlen werden. Ist dem so?

      Groetjes

      Udo
    • DJI F450 - bauen oder kaufen?

      Da die Zeit bis Bestellzeitpunkt nicht mehr lang hin ist (das Ding soll es für mich als Weihnachtsgeschenk geben) stelle ich hier mal meine Einkaufsliste ein:

      [table='width: 500, class: grid']
      [tr]
      [th]Artikel[/th]
      [th]Anzahl[/th]
      [th]Preis[/th]
      [th]Quelle[/th]
      [/tr]
      [tr]
      [td]F450 E300 Set[/td]
      [td]1[/td]
      [td]229[/td]
      [td]MHM-Modellbau[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Taranis X9D Plus mit X8R Set[/td]
      [td]1[/td]
      [td]172[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Zippy Traxxas 5000mAh 3S 30C[/td]
      [td]2[/td]
      [td]56,14[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Batteriekabel ex PCB[/td]
      [td]1[/td]
      [td]???[/td]
      [td]Quelle??? (je nach gewählter Batterie)[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Ladegerät[/td]
      [td]1[/td]
      [td]145[/td]
      [td]ZJ Hobbyshop[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Telemetrie Spannung[/td]
      [td]1[/td]
      [td]12,56[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Telemetrie GPS[/td]
      [td]1[/td]
      [td]27,30[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Zubehör/Kleinteile[/td]
      [td]?[/td]
      [td]???[/td]
      [td]Quelle?[/td]
      [/tr]
      [/table]

      Fehlt noch was? Habt ihr Infos noch zu o.g. mir unbekannten Dingen?

      Dieser Beitrag wurde bereits 8 mal editiert, zuletzt von meatlover ()

    • Hier z.B. gibt es die Junsi-Ladegeräte
      Junsi iCharger 1010B+ Junsi Fachhändler
      Was meinst du mit 6 Pos schalter für Taranis?
      Telemetrie-Stromstärke brauchst du nicht unbedingt. Wichtiger ist ein Spannungssensor, der dir von jeder einzelnen Zelle des Akkus die Spannung anzeigen kann.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chuti ()

    • chuti schrieb:

      Hier z.B. gibt es die Junsi-Ladegeräte
      Junsi iCharger 1010B+ Junsi Fachhändler
      Was meinst du mit 6 Pos schalter für Taranis?


      Den hier:



      chuti schrieb:

      Telemetrie-Stromstärke brauchst du nicht unbedingt. Wichtiger ist ein Spannungssensor, der dir von jeder einzelnen Zelle des Akkus die Spannung anzeigen kann.


      Gut, dann fliegt der wieder raus. Den anderen habe ich ja auf der Einkaufsliste stehen.
    • Den 6 Pos-schalter, denke ich, wirst du erstmal bestimmt nicht brauchen. Wenn du wüsstest, was ich alles mit den vorhandenen Schaltern schalte.....:D
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • [table='width: 500, class: grid']
      [tr]
      [th]Artikel[/th]
      [th]Anzahl[/th]
      [th]Preis[/th]
      [th]Quelle[/th]
      [/tr]
      [tr]
      [td]F450 E300 Set[/td]
      [td]1[/td]
      [td]229[/td]
      [td]MHM-Modellbau[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Taranis X9D Plus mit X8R Set[/td]
      [td]1[/td]
      [td]172/240[/td]
      [td]Hobbyking/Deutschland[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Zippy Traxxas 5000mAh 3S 30C[/td]
      [td]2[/td]
      [td]56,14[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]XT60-Kabel (male) ex PCB[/td]
      [td]1[/td]
      [td]5[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Ladegerät[/td]
      [td]1[/td]
      [td]145[/td]
      [td]ZJ Hobbyshop[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Telemetrie Spannung[/td]
      [td]1[/td]
      [td]12,56[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Telemetrie GPS[/td]
      [td]1[/td]
      [td]27,30[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]XT60 female Verbinder[/td]
      [td]1[/td]
      [td]2,60[/td]
      [td]Hobbyking[/td]
      [/tr]
      [tr]
      [td]Loctite mittelfest[/td]
      [td]1[/td]
      [td]15[/td]
      [td]Baumarkt[/td]
      [/tr]
      [/table]

      Helft mir doch mal eben:

      Was benötige ich noch an Zubehör für Verkabelung, Anschluss etc, damit ich nach dem Zusammenbau gleich starten kann?

      Die Funke werde ich evtl. doch in Deutschland ordern, auch wenn die hier teurer kommt. Aber dafür habe ich kürzere Wege falls mal Gewährleistung gebraucht wird.
      Eine Umstellung von Mode 1 auf Mode 2 scheint ja recht einfach zu sein. Neben ein paar Schrauben ist das ja nur ne Einstellung beim Anlegen des Modells.

      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von meatlover ()

    • Brauchst noch evtl. ein paar Kabelbinder Klettband und Klebepadds können auch nicht schaden und wenn du es besonders ordentlich aufbauen willst, brauchst du noch Gewebeschlauch und Schrumpfschlauch.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Mal am Rande angemerkt.... Ich würde - gerade als Neueinsteiger ! - nicht den Weg gehen mir Brocken aus Asien schicken zu lassen. In der Regel gibt es Probleme, sei es qualitativer Natur oder von der Dokumentation her. Dann fängt das Dilemma an.

      Wenn man natürlich genug Geld hat, um billig zu kaufen, soll man das ruhig tun. Irgendwann wird dann schon was vernünftiges im Hangar stehen....

      Und wenn es unbedingt der Junsi 1010+ sein soll - da hab ich gerade einen im Überbestand den ich als Leihgerät für einen Kunden vorgehalten hatte, ist also sozusagen ein Vorführgerät, orginalverpackt, orginal Teileumfang, für 20% unter dem verlinkten Preis.

      Und was das grundsätzliche betrifft : ich würde mir keinen HK-Rahmen antun. Ich hab in den letzten 4 Jahren seit mich das Virus gepackt alles mögliche durch. Der DJI FW450 ist shcon grenzwertig, weil zu schlabbrig, aber was ander Anbieter auf den Markt werfen ist teils noch dreister und mit ner Naza kaum oder nicht fliegbar, und mit anderen FCU´s bedarf es einiges an Feineinstellungen. Aber da hast du ja bereits das MHM-Set ins Auge gefasst. Eigentlich nicth sooo verkehrt, aber ich halte von den DJI-Motoren grad mal garnix. Ich hab von den FW 450 mittlerweile ein halbes Dutzend aufgebaut, bei der hälfte war ein Motor fehlerhaft. Dann eher den nackten Rahmen, die DJI Naza Light und ordentliche Regler mit Simon Kirby (SimonK.) Software drauf und hochwertigere Motore wie die T-Motors 2208 oder 2212.

      (Wobei ich kein Freund der DJI-FCU´s bin - ich bevorzuge AutoQuad, Naze32 und MWC)
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox
    • Also ich hatte noch keinen einzigen DJI-Motor, der schlecht war. Der Q450-Rahmen ist exakt das selbe Material, wie der DJI F450-Rahmen, nur die Schrauben, die dabei sind, sollte man gleich in den Müll werfen. FC würde ich auch nie mehr DJI nehmen. Ist aber für einen blutigen Anfänger für erste Erfahrungen sicher nicht sooo schlecht. Ein AutoQuad, APM, Pixhawk und wie sie alle heißen, sind für einen Anfänger erstmal frustrierend. Ok, früher gab es nicht viel was Anderes und wer gerne einen Kopter in die Luft bringen wollte, kam um das Studium nicht herum. Aber heute hat man doch mit DJI einen ganz guten Einstieg, wenn man den Kopter nicht gerade mit strahlendem Zubehör vollbombt.

      OT:
      Übrigens hat es DJI wohl jetzt begriffen. Ich habe mal einen kurzen Blick in einen neuen Vision werfen können. Da ist etliches geschirmt, wenn auch nicht perfekt und technisch ganz richtig, aber der gute Wille und vor allem das Erkennen der Schwachstellen, kann man sehen. Etliche Kabel sind mit Ferritkernen versehen (warum nimmt man keine geschirmten Kabel???) Andere Kabel sind mit Alufolie präpariert und der GPS-Pilz hat auch eine große Schirmfolie unten drunter bekommen. Ob die Schirmfolie aber auch vernünftig gegen Masse verbunden ist, konnte ich auf die Schnelle nicht sehen und ob ein Filter jetzt im Pilz ist, konnte ich ebenfalls nicht sehen. Ist eben nur interessant, daß DJI einiges erkannt hat und somit ist das für mich schon eine Art Zugeständnis für die Vielzahl der FA's.:D
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB