Tarot 680 Pro mit Naza Lite "Überschlag" ?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Jep, hab ich auch schon erlebt. Aber da lag es an falschen Einstellungen. An den Reglern kann es in dem Fall natürlich auch liegen. Ist aber schon mehrfach in dem thread gesagt worden.


      Ab hier mal etwas Persönliches. Bitte nicht auf die eigene Münze werten.
      Mich ärgert es nur immer bei solchen Ferndiagnosen, daß man immer in einer Glaskugel lesen muss und die Infos zu sperlich sind. Und wie wir es schonmal erlebt hatten, dass der User seinen Fehler mit seinen Angaben so lenken wollte, daß der Fehler da ist, wo er ihn am leichtesten und billigsten reparieren kann. Das war die Krönung, die ich erlebt hatte.

      Ich hoffe mal, das läuft hier nicht auf das Selbe raus. Denn Reglerwechsel wurde schon mehrfach empfohlen. Ist der Fehler nach dem Reglerwechsel nicht behoben, bleibt nur noch der Flightcontroller oder eben doch falsch montierte Props oder falsche Drehrichtung der Motoren.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chuti ()

    • Moin,

      keine Sorge, wir wollen hier gar nichts lenken.

      Der GPS Empfänger sitzt aktuell nur nicht auf dem Mast weil dieser schon zweimal abgebrochen ist bei Testflügen, können wir aber gern wieder drauf setzten, Das Problem ist jedoch auch im Atti Modus am Seil gewesen.


      Gibt es im allgemeinen eine Aussage über die verwendeten Regler, kann man es evtl. mit einem Flashen der FA (weil das deutlich günstiger wäre als 6 neue Regler) beheben?

      Ich scheue mich halt gerade ehrlich gesagt davor 120,- in die Hand zu nehmen, für Regler.
    • Der Attimodus nutzt ebenfalls GPS. Der GPS-pilz der NAZA ist die Empfindlichste Stelle des ganzen Sytems. Man sollte ihn so gut es geht vor HF und magnetischen Feldern (weil da auch der Kompass mit drin sitzt) schützen. Der Schutz vor magnetischen Feldern geht am Besten über die Distanz also wieder einen Mast montieren. Schutz vor HF ist schon wesentlich schwieriger, wobei das in eurem Fall wohl eher nicht die Ursache ist. Ob ihr an den Reglern selber etwas ändern könnt, weiß ich so auch nicht, aber ich würde da Nägel mit Köpfen machen und die Regler tauschen. Setzt die Regler bei Ebay rein und der finanzielle Verlust ist nicht so hoch.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Flashen kan mann die reglers , ob die dan besser gehen weiss ich nicht.
      Ich habe hier auch ein quad mit multistarreglers , mit naza ein ganz unruhige kopter .
      Mit ein 15€ controller hobbyking.com/hobbyking/store/…or_Flight_Controller.html ist er gut zu fliegen.
      Halt ohne baro und GPS .

      Mfg Johan
      Fulltime Kopterbauer und Modellflieger.

      Al meine projekten sind zu kaufen , interesse an etwas ? , schicke ein mail .

      facebook.com/plotterwelt/
    • Eine Idee noch von mir, bevor es an das Wechseln der ESC's geht: Habt Ihr mal versucht, den Idle-Speed in der NAZA-Assistant-Software zu ändern? Das kann bei manchen Reglern auch schon helfen. Ansonsten gehe ich davon aus, dass die Sticks auch in der NAZA Software kalibriert wurden?

      Den GPS-Pilz kann man für einen Startversuch durchaus auch mal abziehen. Dann hat man halt weder Kompass noch GPS, aber damit auch zwei Fehlerquellen weniger. Wobei weder Kompass noch GPS ein Flippen verursachen sollten. Eher dann schon das bereits mehrfach geschriebene: falsche Antriebskonfiguration (I vs. Y), vertauschte Motorposition, falsche Drehrichtung oder falsch herum montierte Props. Es soll auch schon Leute gegeben haben, die die Props mit der Oberseite nach unten montiert haben. Das ist auch nicht so super. Auch wenn sie scheinbar dann richtig herum laufen.

      Wie Chuti schon schreibt. Es ist ein wenig wie Glaskugel-Lesen, da es keine Fotos vom kompletten Kopter gibt und der Kopter auf dem Video auch recht klein rüberkommt. Man sieht eigentlich nur, dass er flippt. Mehr nicht...
    • Also ich fliege ja auch einen 680er Tarot. Ich habe die Motoren und die Regler von Stein. Die Stein-Regler nehme ich auch für andere Kopter da sie 1A ihren Dienst tun. Ich persöhnlich würde keine Regler verwenden welche man nicht anlernen kann. Ich lerne jeden Regler direkt am Empfänger an. Alles Kalibrieren und die Werte auf default stellen. Bei richtiger Montage der Naza, Motoren und Props muss das Ding dann fliegen. Es kann wirklich sein dass der FC eine Macke hat
    • Moin,

      mit dem IdleSpeed hab ich auch schon rum gespielt, leider keine Veränderung.

      So langsam verdichtet sich bei mir auch der Verdacht das es die ESC´s sind. Mir war ehrlich gesagt, vorher nicht klar das die Turnigy Multistar nicht anlernbar sind, das ist mir wohl durch die Lappen gegangen.

      Ich werde Berichten sobald die ESC da und montiert sind, ich denke mal Freitag weiß ich mehr.

      Danke aber erstmal
    • Moin,

      live Feedback, wir sind zwar gerade noch dabei, aber es ist wohl zum scheitern verurteilt.

      Also die Regler wurden getauscht, die Motoren laufen deutlich weicher nach dem Gaswegeinstellen an.

      Sämtliche Fehlerquellen noch einmal überprüft die da wären:


      Motordrehrichtung
      Propeller Montage
      GPS Pilz wieder auf den Mast gesetzt
      Kopter Tanz
      Naza kalibriert

      usw. usw.


      Halten wir es fests, es ist exakt das gleiche Problem!!

      Wir haben nun schon den GPS Empfänger gegen den gleichen getauscht, das Problem bleibt (kann ja auch eigentlich niemand erwarten das man zwei NAZA im Haus hat.


      Sollte nun noch jemand eine Idee haben immer gern her damit, ansonsten hab ich bald ne Menge Kram zu verkaufen, da ich nach 3 Wochen so langsam am Ende des Lateins bin.


      EDIT:


      Wir haben meinen GPS Empfänger an einem Flame Wheel probiert, dieser funktionierte dort problemlos.
    • LooooooooooooL johan reitet einen Tarot zu. Mit Peitsche, Gerte und Sporen.
      [IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Grosse/smilie-gross_315.gif]
      Ist aber die beste Möglichkeit. Solche Dinge kann man über Ferndiagnose und Glaskugellesen wirklich kaum lösen.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Moin,

      keine Sorge, Ihr braucht keine Glaskugel mehr haben ;) Wobei Ihr ja Bilder vorne habt.


      Haben gerade die NAZA noch getauscht,

      Keine Verbesserung


      Haben dann noch Propeller getauscht auf 10 Zoll mit 3,5 Pitch

      Keine Verbesserung.


      Der Aufbau hat sich von den Bildern nicht geändert, außer das ich noch mal die Regler getauscht habe.


      EDIT:
      Wir haben anschließend noch an den Gain Werten rum gestellt,

      Keine Veränderung

      Ich wüsste ehrlich gesagt nicht was weitere fotos noch bringen sollen?
    • Ich nehme mal an, daß die Naza im test nicht da sitzt, wo sie auf dem Bild zu sehen ist. Die sollte natürlich im Schwerpunkt sitzen und der Schwerpunkt idealerweise im Zentrum des Kopter. Aber dann bleibt dir wirklich nur noch ürbig, die Motoren zu tauschen. Wenn er nach vorne flipt, tausch die mal mit den hinteren und schau mal ob er dann nach hinten flippt.

      Wenn es geht setz das Powerboard mal noch auf ein wenig Abstand. (Carbon leitet, besonders bei so hohen Strömen) Durch Vibrationen könnte es da evtl. Zirkus geben.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chuti ()