P2V+ IPAD-Halterung und Videoübertragung auf IPAD und FPV-Booster

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • P2V+ IPAD-Halterung und Videoübertragung auf IPAD und FPV-Booster

      Hallo Leute!

      1) Da mir so langsam die Videoanzeige vom Iphone zu klein wird, würde ich gerne das Videobild auf meinem IPAD anzeigen lassen.
      Es geht schon bei der Halterung los...Welche ist zu empfehlen? Ich habe im Internet bereits eine gefunden. An dieser gefällt mir jedoch nicht, dass sich die gesamte Halterung vor der Antenne der Funke befindet (also ein Abschirmen nicht auszuschließen ist). --° Siehe hierzu den angehängten Screenshot

      In den Videos von Ralfs Fotobude ist seine Halterung für ein Tablet zu sehen. Ich finde seine Halterung gut, da die Halterung etwas hochgesetzt ist und somit nicht vor der Antenne liegt.

      Weiterhin fehlt meiner Meinung noch die passende IPAD-App dafür. Zur Zeit gibt es nur die IPHONE-App von Phantom zur Anzeige des Live-Bildes. Möchte ich die App auf dem IPAD haben, muss ich im App-Store ersteinmal auswählen, dass auch Apps angezeigt werden, die eigentlich nur für das Iphone gemacht sind. Man merkt nach der Installation und dem Starten der App, dass das Bild nicht vernünftig für das IPAD angepasst ist.
      Weiterhin ist die Funktion "Dynamischer Homepoint" nicht auswählbar (es erscheint, dass das Gerät (IPAD) über kein GPS verfügt, was natürlich völliger Quatsch ist).
      Von daher kommt das Ganze nicht in Frage, sofern mich hier niemand eines besseren belehren kann.

      Gibt es eine spezielle APP oder muss ich die App vom Iphone benutzen?

      2) Ich habe bei meinem ersten P2V+ einen FlyAway gehabt. Ich habe nach einem langen Streit mit DJI eine neue P2V+ erhalten. Diese hat nun einen zusätzlichen GPS-Empfänger (nur für alle Fälle!). Bei der ersten Phantom habe ich die App "FPV Booster" verwendet. Ich muss sagen, dass die App wirklich für eine Erweiterung der Reichweite (Bildübertragung) sorgt. Klasse! Ich habe bisher die App bei dem neuen Copter noch nicht verwendet. Kann diese zu einem FlyAway geführt haben?
      Falls mir einer sagen kann, dass ich dabei nichts zu befürchten habe, würde ich die App wieder verwendet, da ich mittlerweile das Ein oder Andere mal Bildabbrüche habe, die ich bei Benutzung der App nicht gehabt hätte.


      Vielen Dank für eine Antwort und Schöne Grüße!

      [Blocked Image: http://tapatalk.imageshack.com/v2/15/01/19/fdc9c9474633c626a3b61fb94852c519.jpg][Blocked Image: http://tapatalk.imageshack.com/v2/15/01/19/cd5d2fd141ac1b329034c17506104210.jpg]

      Booster-App
    • erstsmal herzlich willkommen im Forum.

      Kann diese zu einem FlyAway geführt haben?

      Der Phantom an sich ist extrem gefährdet und anfällig für Flyaways und auch Crashs.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Hallo,

      zu 1: die Halterung von deinem Screenshot sieht doch gar nicht schlecht aus. Ich persönlich würde mir jedoch selbst eine bauen. Dann kannst du sie nach deinen Vorstellungen gestalten. Aber da hat jeder so seine eigene Meinung. ;)

      Zu 2.: ich denke nicht das diese App zu einem Flyaway geführt hat. Da du ja, wie du geschrieben hast, nur das Livebild auf das iPad übertragen hast. Die Steuerung erfolgte ja weiterhin über deine Funke.
      Ich kann mich auch irren, aber das würde keinen Sinn machen.
      Lass sie doch mal bei einer geringen Höhe hoovern,(50cm z.B.) während du das Livebild auf dem iPad hast und nähere dich dem Phantom. Wenn er dann zickt oder gar wieder zu einem Flyaway ansetzt, weist du ob es daran lag.