DJI Inspire erster Flyaway

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schön, daß hier nicht mehr zwischen humor und aggro unterschieden wird.

      So besser?
      Oder lieber den ganzen thread umtaufen in eine Lobeshymne für DJI. Irgendwo rasten hier einige Leute aus. Scheinen alle von DJI gekauft zu sein. Sollte dann hier wohl besser auch eine Zensur auferlegt werden und es strikt verboten werden irgendwelche negativen Dinge über DJI zu veröffentlichen. Könnt ihr gerne tun, ich bin raus.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von chuti ()

    • Naja,- nun aber mal langsam und fair... Von Lobeshymne kann ja keine Rede sein,- eher ist es ja so dass Du wieder die Schadensfreude rausgekehrt hast,- rein gegen DJI. Dass hier Leute von DJI gekauft wurden ist dann ebenso zu sehen als wärst Du von APM gekauft. Und negative Dinger über DJI werden hier sehr wohl geschrieben,- zumindest auch von mir wenn es berechtigt ist. Ich denke dass alle FC ihre Vorteile und Nachteile haben. Leider scheint DJI immer schneller den Kram auf den Markt zu werfen ohne ausgiebig zu testen. Der dumme Käufer ist dann der unfreiwillige Tester. Eins steht für mich fest. Mit dem Inspire hat DJI eine verdammt gute Idee gehabt. Leider mit erheblichen Mängeln welche in dieser Preisklasse einfach nicht sein dürfen. Andere Hersteller haben auch interessante Produkte,- der Yuneec macht da ein gutes Bild zu einem guten Preis. Von DJI sollte man mehr erwarten,- und zwar schnell, sonst ist bald Ende mit denen.
    • ebenso zu sehen als wärst Du von APM gekauft

      wie kommst du denn auf den Trichter? Nur weil ich zufällig neben einer NAZA auch einen Pixi habe? Ist doch totaler Blödsinn. Eine NAZA kann man nicht mit einem Pixi vergleichen. Der Pixi spielt in einer ganz anderen Liga. Allein schon vom Prozessor her. Aber die NAZA kann man mit vielen anderen FCs vergleichen. Als da wäre Zero, SuperX u.s.w. Selbst die JIYII P2 kann man schon nicht mehr mit der NAZA vergleichen.

      Aber egal. Wird wieder OT und ich bin es auch langsam leid hier ständig den Mist aus dem Thread zu löschen. Vielleicht besser wenn man den zu macht und in die Forenregeln schreibt, "negative Beiträge gegen DJI unerwünscht"
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • David und mir war es immer wichtig, das es im Forum keine Zensur gibt. Ich habe daher die gelöschten Beiträge alle wiederhergstellt.

      Wir haben as Thema OT aber bisher immer recht locker gehandhabt (wozu auch Beiträge von mir zählen ;) ) Ob wir zukünftig Beiträge als OT löschen, werden mir im Team nochmal diskutieren.

      An diesere Stelle jetzt dann bitte zurück zum Thema:
      ich habe mir jetzt den ganzen Thread nicht durchgelsen, aber soweit ich weiß hat DJI sogar nen Firmwarefehler gehabt, der mittlerweile korrigiert wurde. Außerdem gibt es zusätzliche Propsafer, die die Props schützen sich vom Motor zu lesen. Ja, ganz offensichtlich gabe es da technische Probleme. Immerhin hat DJI was getan. Aus Kundensicht würde ich mir da aber bei allen Herstellern eine bessere und klarere Kommunikation wünschen. Aber welcher Hersteller macht das schon... Fehler zugeben, denn dann muss er ja haften.


      Gruß Heiko

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aeronaut ()

    • boule schrieb:

      Die Frage ist doch wieder - ist es das bekannte Problem der NAZA, die mit HF-Interferenz am GPS Pilz nicht umgehen kann oder ist es ein neues Problem?
      Bevor die ersten Flyaways geborgen werden wird das wohl nicht hinreichend zu beantworten sein.


      So ist es. Da muss man einfach mal abwarten ob das nicht auch ein Einzelfall war.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Immerhin nimmt sich DJI der Probleme an. Bei der A2 gibt es nen verbesserten PILZ als Trade in. Beim Inspire wurde schon gefixt.

      Gut wäre, wenn DJI mal Telemetrie einführt. Wo die Flugdaten dannim Handy oder alternativ auf der Funke in einer SD Karte gelogged werden. Dann könnten die mal richtig analysieren, was da los ist.
    • Ja das ist ja schonmal ein guter Anfang. Nur bei einem Fly Away kommt man ja nicht mehr an die Daten ran. Daher die Idee mit der Telemtrie und Rücksenden an den Piloten.

      UPDATE: geht bei der Naza V2 und der Fuata T14SG mittlerweile zumindest teilweise mit dem Anysense Modul

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aeronaut () aus folgendem Grund: aktualisiert