Hexa für 15-20 min FT zum Filmen mit hero oder sehr guter Kompaktcamera

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hexa für 15-20 min FT zum Filmen mit hero oder sehr guter Kompaktcamera

      Hallo,

      ich suche einen Nachfolger für meinen F550 der einfach nicht genug Flighttime sinnvoll hergeben kann

      Wichtig ist mir:

      Stabiles Flugverhalten zum Filmen
      Klappbare oder abnehmbare Arme zum leichten Transport in kleinerem Koffer
      Flugzeit um die 15 bis 20 Minuten ( 20 wäre natürlich schöner)
      Propeller sollten nicht auf dem Videomaterial zu sehen sein selbst im SUPERVIEW ( sehr Weitwinklig) Modus der Hero 3+ Black oder 4
      Es sollte für Gimbals mit sehr guten Kompaktkameras geeignet sein wie
      -Canon Powershot G1 c Mark 2 oder
      -Panasonic DMC-LX 100K oder
      -Sony DSC-RX 100 3

      Ich bedanke mich schon mal im Vorraus für alle hilfreichen Tips und Empfehlungen.
    • Schon mal an ein PH3 oder Inspire gedacht .?

      Für ein Gopro geht auch ein Tarot 960 , hab selber grade eins fertig.
      Mit ein E-310 satz ist 15 min drin.

      Für die andere camera,s braucht du ein guter gimbal was schnell dass budget sprengt da auch der kopter stabiler sein muss , mehr richtung quadframe oder der X-serie von tarot.

      Mfg Johan
      Fulltime Kopterbauer und Modellflieger.

      Al meine projekten sind zu kaufen , interesse an etwas ? , schicke ein mail .

      facebook.com/plotterwelt/
    • Für lange Flugzeiten ist ein Quad mit großen Propellern immer effektiver. Von der Flugstabilität merkt man nicht viel Unterschied zu einem Hexa und wie Bleifuss schon sagte, kann man den relativ leicht auf einen Octo X8 erweitern. Das Koaxiale Prinziep ist zwar nicht so effizient, als wenn man die Luftschrauben nebeneinander in einer Ebene hat, aber dadurch, daß man wesentlich größere Propeller verwenden kann, macht der X8 das wieder dicke wett.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Mein Tarot 680 hat das große Gimbal mit Systemcam getragen...15 Minuten Flugzeit. Aber ich habe es wieder verkauft weil mir die Schlepperei und Aufbauerei auf den Keks geht. Daher Phantom 3 und für den Rest am Boden kaufe ich mir ne andere Cam. Die Auswahl der Systemcam war eh nicht leicht weil ich live output für Video haben wollte um mit Brille zu arbeiten
    • Danke erstmal für die Infos.

      Da es ein reiner Filmcopter werden soll, ist die Stabilität das wichtigste. Und sobald ein Hexa nur ein bisschen stabiler und ruhiger fliegt als ein Octa oder Oxta auf x8 umgebaut, wird meine Entscheidung zu lasten der Flugzeit wohl trotzdem auf den Hexa fallen denk ich.
      Das mit dem Live Output der Kompakten brauche ich auch wenn ich FPV am Monitor hab, kann das nicht jede Kamera Automatisch übermitteln?
      Oder anders gefragt, wisst ihr ob eine der 3 hier das nicht kann oder ob eine davon überhaupt garnicht geeignet ist sie an ein Gimbal zu bauen?
      -Canon Powershot G1 c Mark 2 oder
      -Panasonic DMC-LX 100K oder
      -Sony DSC-RX 100 3