No fly Zone bei DJI

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • No fly Zone bei DJI

      Hi
      Die neuen Versionen oder Software von Naza usw haben ja No fly Zonen eingespeichert in denen der Kopter nicht fliegt. Wenn ich das richtig gelesen habe dann sind die Zonen aber kreisförmig. Das entspricht aber nicht der Realität. Kam man das abschalten oder ist man da der Willkür von DJI unterworfen ???
    • Naja,- für große Flughäfen mag das ja OK sein, aber ich habe gelesen dass auch kleinere Sportflugplätze folgen sollen. Das wär dann doof weil man zu bestimmten Zeiten hier auf dem Sportflugplatz mit Großmodellen und Koptern fliegen darf. Es sollen auch Stadte folgen,- z.B. ist ja nun ganz NY nun No fly Zone. Das wär auch doof denn es ist ja nicht ausgeschloßen in Städten zu fliegen. Ausserdem habe ich hier einen Motorfussbalplatz den ich nutzen dürften. Ok,- der liegt etwas abseits. Das Problem was ich sehe: Die No fly Zonen sind einfach nur kreisförmig,- aber wenn ich z.B. die CTR Köln/Bonn ansehe kommt das echt schlecht hin und könnte verhindern dass ich fliegen kann wo es aber erlaubt wäre. Ausserdem stellt sich die Frage was dann als nächstes einprogrammiert wird und wie weit die aufgezwungenen Einschränkungen gehen werden.
    • is doch okay, sonst könnte jeder Depp unabhängig davon mit den Dingern unfug treiben. Und mal eben 1500.- auf den Tisch legen ist anscheinenden für das Gros der Bevölkerung das Problem nicht, sonst würde man nicht so oft über den Blödsinn lesen, den Leute damit anstellen. Und da ist ein electronic fence eben das, was benötigt wird, um noch marktkonform für Europa zu sein.

      Ich weiß schon, warum ich meiner M-Lite mit Full-FW keinerlei Updates zulasse....
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox
    • Es gibt aber nicht NUR Trottel die Blödsinn machen ,- auch wenn sie einfach in den Laden gehen, das Geld hinlegen und fliegen wollen. Es ist wieder ein anderes Thema wo man feststellen muss dass wir so ein Problem in anderen Bereichen auch haben. Dann müssten andere Modelle sowas auch bekommen oder den Auto geht vonn alleine aus wenn Du mal in eine Anwohnerzone fährst oder Ähnliches,- obwohl Du es evt. tun dürftest. Mir geht es darum was dann als nächster Punkt einprogrammiert wird. Wie ich ja sagte habe ich teilweise die Möglichkeit an einem Sportflugplatz zu fliegen zu bestimmten Zeiten, oder man kann mit Erlaubniss in LSG fliegen um Aufnahmen zu machen usw,- das würde nicht mehr gehen wenn solche Sachen eingespeichert werden. Und wie beshrieben sind die CTR selten einfach rund. Hier bei mir ist die CTR Kreuzförmig und da könnte viel Platz zum Fliegen verloren gehen. Ich kann an bestimmten Rheinwiesen fliegen wo ich dann nicht mehr fliegen könnte wenn man da einfach nen großen Kresi ansetzt,- das ist echter Mist dann. Aber sicher haste auch Recht,- sooooo falsch ist die Idee nicht, aber leider kann sie auch Nachteile haben
    • Du kannst dich so sehr für ein Produkt einsetzen, wie du willst - der Hersteller wird seinen Weg gehen und seine Ansichten zu Grunde legen. Wenn dir das nicht paßt, steig auf ein System um das dir keine Knüppel in die Beine wirft. So einfach ist das. Oder du lebst mit den Restriktionen.

      Ich weiß garnicht, warum man wegen jedem Scheiß ein Faß aufmachen muß in Internetforen, ohne vorher den Hersteller, den es eigentlich betrifft, dazu zu befragen. Ich hab manchmal den Eindruck das einige Leute nur darauf warten, sich über irgendwas aufregen zu dürfen. Denkt mal ein bisl weiter als vor die eigenen Füße, die Erde ist ne Kugel und es leben tatsächlich mehr als ein Dutzend Menschen darauf.......
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox
    • Oh manno,- wieder schlechte Laune ?? Naja,- ich denke auch dass man sich einfach keine Gedanken im Vorfeld machen sollte und warten sollte bis das Kind in den Brunnen gefallen ist,- ist zwar in meinen Augen ein nicht sonderliches kluges Verhalten aber dann hat man wenigstens wenns zu spät ist einen Grund zu jammern. Abgesehen davon wollte NUR wissen ob man das abschalten kann,- nix weiter. Aber irgendwie wird der beitrag hier dann wieder so verdreht dass man sich letztlich deine doofen Bemerkungen antun muss. Ich habe meine Gründe für meine Bedenken ganz sachlich vorgetragen. Ich denke auch dass sie berechtigt sind und sicher auch andere Leute beschäftigen,- zumindest in den Foren wo ( anders wie hier ) mehr wie die von dir zitierten Dutzend Leute schreiben. Ich habe mich nicht aufgeregt sondern nur nachgefragt. Und anders als Du darlegst habe ich sehr wohl nachgefragt,- aber wie bekannt ist das bei DJI nicht einfach. Was solls. Ich werde hier keine Fragen mehr stellen oder mich tummeln. Ich habe echt die Nase voll von Leuten die immer nur blöde patzige Antworten geben. Und genau WEIL ich ja weiter denke als vor die eigenen Füße frage ich ja nach und erkundige mich. Tu nicht immer so als ob Du hier der Einzige bist mit Weitblick und Intellekt,- evt. wachste ja mal auf aus deinem Traum dann merkste dass Du davon so weit entfernt bis wie die Erde vom Mond. Tschüß jetzt....
    • Hi Rheinperchen,
      wie oben schon beschrieben, den GPS-Stecker abziehen und im Atti oder manuellem Mosus fliegen.
      Damit hast du Ruhe.
      Ob das jetzt auch beim Phantom 3 geht weiß ich nicht. Abziehen kann man das GPS da zwar auch, aber ob der dann noch fliegt, und wegen der Fehlermeldung dann nicht mehr startet.
      Bin meinen F450 schon des öfteren ohne GPS-Pilz ( Stecker abgezogen ) geflogen.
      Ich selber benutze den GPS-Pilz nur noch wegen der OSD Informationen oder wenn er 10 Min in der Luft an der gleichen Stelle stehen sollte. Ansonsten brauch ich den nicht mehr.
      Gruß Bodo
    • Irgendwann kommt der Tag X, wo dann die Flugzonen so weit begrenzt sind, daß man nur noch
      auf Clubgeländen fliegen kann und darf. Es lebe der freie Wille...!
      Reglementarien gibt es doch überall! Da ist die (übertrieben!) 100 m breite Fahrbahn, die geradeaus führt
      und nicht innerorts liegt und doch darf man da nur 70 fahren...! Manche Sachen sind nötig, andere nur
      Repressalien von oben - und nix anderes! Warum kommen denn die holländischen Porschefahrer nach
      Deutschland rüber? - Nur um mal ihre Kiste ausfahren zu dürfen...! Dabei sind deren Autobahnen deutlich
      besser als unsere !!!... Einfach nur lächerlich, wie der "kleine Mann" immer wieder bevormundet wird!
    • klar ist das ne Form von Bevormundung, ich mag sowas auch nicht - deshalb würde ich so´n System weder kaufen noch ein bestehendes durch Update kastrieren. Vor allem gibt es bei DJI meines Wissens kein zurück - d.h. keine Möglichkeit des Downgrades wenn diese FW erstmal drauf ist. Könnte man sogar als "vorsätzliche Beschädigung" im Sinne von Einschränkung des Funktionsumfanges bezeichnen, was durch solche Eingriffe gemacht wird.
      Auch wenn ich DJI in meinen Anfängen gemocht habe, weil die Naza einfach für Anfänger ein superstabiles fliegen ohne Stress ermöglicht hat, so betrachte ich die Entwicklung heute mit gemischten Gefühlen.
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox
    • na ja, okay ist des für uns Modellflieger nicht, aber es gibt halt soviel Idioten die einfach fliegen/filmen ohne sich an irgendwelche Regeln auch immer zu halten.

      eigentlich sollte sich fast jeder mal überlegen ob er wirklich eine mündliche/schriftliche Starterlaubnis hat von dem Feldweg/Wiese von wo er startet. Modellflieger die auf einem Modelflugplatz fliegen oder mal einen Modellflugplatz beantragt haben und unterhalten wissen was des heist.
      Gibt genug Beispiele/Videos im Netz da wundere ich mich das wir überhaupt noch fliegen dürfen.

      Über kurz oder lang werden wohl alle Systeme die GPS/waypoint unterstützt sind eine solche Regelung bekommen, somit hat der Hersteller alles getan um seine FC's verkaufen zu können

      bei meinen A2's kann ich die No-fly-zonen abschalten aber mit dem rechtlichen Hinweis das ich mich für des jeweilige Flugfeld erkundigen und notwendige Genehmigungen einholen muss, basta

      einfache Sache und für mich völlig nachvollziehbar
      copteryx.de :rolleyes: zu viele Copter in allen Größen von 100gr - 18 kg ;)
    • bei meinen A2's kann ich die No-fly-zonen abschalten aber mit dem rechtlichen Hinweis das ich mich für des jeweilige Flugfeld erkundigen und notwendige Genehmigungen einholen muss, basta

      einfache Sache und für mich völlig nachvollziehbar

      das wäre absolut akzeptabel. No Flyzones zuschaltbar für Anfänger oder wie auch immer, ist ein nettes feature. Bei Arducopter hat man das im Missionplanner als optische Anzeige es wird aber der FC eben nicht gesperrt.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • ja sicher. Aber in Opensource eine Zwangssteuerung einzubauen ist ungefähr so, als wenn man den Generalschlüssel zu einer Bank kopiert und an alle verteilt.:D
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB