Neuerungen (Ardu)Copter 3.3:

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Neuerungen (Ardu)Copter 3.3:

      Möchte auf einige nützliche Neuerungen in Copter 3.3 hinweisen:

      (Die offiziellen Releasenotes finden sich dort:github.com/diydrones/ardupilot…duCopter/ReleaseNotes.txt )

      Es stehen neben den "Options"-Kanälen 7 und 8 nun vier weitere Kanäle (9 bis 12) zum Schalten zur Verfügung. Über die Parameter CH9_OPT bis CH12_OPT können die Funkkanäle 9 bis 12 genauso wie bisher CH7_OPT und CH8_OPT mit Funktionen belegt werden:

      Aktuelle Optionen*: Copter Parameters | Copter

      Es gibt den Lost Copter Sound (Auslösen der Piezo-Tröte, falls man den noch mit Strom versorgten Kopter im hohen Mais nicht wiederfindet): CHx_OPT = 30

      Für den Fall der Fälle: Motor Emergency Stop , CHx_OPT = 31. Schaltet die Motoren sofort aus. Habe es lediglich am Boden und nicht in der Luft getestet. Vermute, dass das auch in der Luft funktioniert. Also VORSICHT, falls man den auf lediglich einen Schalter an der Funke legt, dass man den nicht unbeabsichtigt auslöst !

      Dann gibt es einen neuen Flightmode BRAKE (Der Name ist selbsterklärendes Programm und er setzt GPS-Empfang voraus). Kann über die Optionsschalter mit CHx_OPT = 33 ausgelöst werden bzw. auf die FLTMODE1 bis FLTMODE6 mit dem Wert 17 gelegt werden.

      FrSky S-Port Telemetrie für die X-Receiver wird (im Gegensatz zu 3.2.1, nur D-Port klappt) endlich unterstützt. Hierzu SERIAL2_PROTOCOL (für den Telemetrieport 2) auf 4 einstellen und neu booten. common-FrSky Telemetry | Copter

      Das Storm32 Gimbal Bord wird über MAVLink und Seriell unterstützt. ( Habe ich noch nicht getestet, da mein Gimbal eine Hardwaremacke hat und ich auf Ersatz warte)

      Das SBUS Signal soll man endlich zwecks weiterer Verwendung durchschleifen können: BRD_SBUS_OUT auf 1 setzten, und am SBUS - Output (Der Stecker neben dem Eingang für den Receiver, an denen mancher versehentlich den SBUS Empfänger angeschlossen hatte und sich wunderte) sollte SBUS Signale vom Empfänger anliegen (noch nicht getestet).

      Viel Spaß
      Gruß Rolf

      *) = Gibt keine Gewähr, dass sich die Parameter auf Copter Parameters | Copter nicht schon vor dem nächsten offiziellen Release ändern, da die Seite automatisch generiert wird. Leider gibt es keine "historische" Versionen.
    • Danke Chuti. Das Landegestell fährt bei RTL und LAND von selbst aus. Schützt die Kamera bei einem Failsafe durch Senderausfall.

      Habe noch mehr vergessen, an dass ich mich schon gewöhnt hatte:

      Beim HDOP des Ublox-GPS wird jetzt auch HDOP (und nicht der höhere PDOP-Wert) angezeigt. Hatte irgendwo in einem anderen Forum einen User gelesen, der aufjubelte, sein GPS sein mit 3.3 besser geworden

      Autotune geht auch für die YAW-Achse. Dauerte bei mir sehr lange. Man kann die einzelnen Achsen daher einzeln oder nur 2 Achsen tunen: Parameter AUTOTUNE_AXES ist eine 1 Byte Bitmaske: 0:Roll,1:Pitch,2:Yaw. Also 3 für Roll&Pitch, 4 für nur YAW und 7 für alle 3 Achsen eingeben. Die "Heftigkeit", mit der Autotune ausgeführt wird, kann in AUTOTUNE_AGGR parametrisiert werden

      Das Lidar light kann und sollte (wg. der heftigen EM Störungen über die I2C Leitung) via PWM an den Pixhawk angeschlossen werden. Muss ich noch machen.

      Px4Flow wird weiterhin als "experimental" beschrieben.

      Gruß Rolf
    • Autotune geht mit 3.3.1 wieder flotter!

      Habe heute am 3DR-X8 ein Update von 3.2.1 auf 3.3.1 gemacht. Nach der erforderlichen ACC-Kalibrierung flog er wie gewohnt. Die neuen Autotune-Algorithmen dauern nicht mehr so lange. Habe es sogar in unter 10 Minuten geschafft, auf allen 3 Achsen ein Autotune durchzuführen. Erflogenen Werte sind am X8 gut. Bei Wind werde ich sie noch testen.

      Gruß Rolf

    • Denkst du die haben am Autotune etwas geändert? Mit ist aufgefallen, wenn man das zweite mal Autotune laufen läßt, geht es auch schneller. Scheint so zu sein, daß wenn die Ausgangswerte einigermassen schon stimmen, auch Autotune wesentlich schneller fertig ist.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • hab ich mir noch nicht durchgelesen. Aber wenn du den Sbus durchschleifen willst, muss das Gimbal ja auch Sbus verarbeiten können oder du musst dann noch einen Wandler dazwischen schalten
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • mhhh. Das wäre mir ziemlich egal. Ich würde den Bug nie merken. Ich nutze kein Loiter mehr. Ich nehme PosHold und Modes wechsel ich nie im Sturzflug.:D Aber danke für die Info.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Das nächste Release update soll wohl in den nächsten Tagen kommen liest sich als Sicherheitsmaßnahme, die Version einige Zeit als Beta laufen zu lassen. Über den Flip-Bug habe ich nichts Aktuelles gefunden.

      Dafür lässt mich "Allow arming without GPS if using Optical Flow" wieder mehr Hoffen, dass der Px4Flow doch mal mit Ardukopter funktioniert.

      Gruß Rolf
    • Dafür lässt mich "Allow arming without GPS if using Optical Flow" wieder mehr Hoffen, dass der Px4Flow doch mal mit Ardukopter funktioniert.

      Sonst müssen wir da mal selber Hand anlegen.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB