DJI macht ernst und verscheucht damit die Nutzer :)

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das ist schön für meine V2 das wohl da nichts gemacht wird, nur der Thread ist ja im P3 Forum und da gehen einige schon von der möglichkeit eines "Zwangsupdate" aus.

      Ergo:
      Kein Update - kein Abheben !!!!

      Ich hoffe das spätestens dann DJI von den Verbrauchern gemieden wird und auf andere System ausweicht.
      Mal sehen was der DJI Werbepartner K. dazu texten wird ;)


      Gruß und guten Flug
    • Das mit der Freischlatmöglichkeit lässt sich ja durchaus weiterspinnen:

      (nur mal so gesponnen)
      Irgendwann fliegen in DE nur noch UAVs mit Zulassung. Voraussetzung für die Zulassung des UAVs: Controller mit "No-Fly-Zones". Die No Fly Zones werden von De vorgegeben und sind entsprechend als "Default" zu hinterlegen. Geschulte Piloten können dann in einer Art Genehmigung die Freischaltung für einen bestimmten Sektor zu einem bestimmten Zeittraum erlangen.

      Warum das Ganze? Es wird nach immer mehr Regeln und Gesetzen geschrien, aber es muß ja auch kontrolliert werden. Das wäre eine passende Umsetzung.

      Hoffen wir mal, daß es nicht so weit kommt. Es ist schon alles aufwändig genug, wenn man professionell Luftbilder und -Videos etc anbieten will.
    • Ja, das mit der "Flugschule" ist ja durchaus schon zwischen den Zeilen zu erkennen.

      Hoffentlich machen die das dann bei Autos , LKWs , Fahrrädern etc auch so. "No Drive Zones" - Bei rot stehste an der Amepl, ob du willst oder nicht.... IIIEEEEEEEEEEK ... Vollbremsung... Sehe schon den einen vor der Scheibe hängen, bzw über die Gabel springen :D

      The post was edited 1 time, last by Aeronaut ().

    • tja liegt wohl an dem das Copter Piloten immer und überall fliegen (nicht filmen):cool:

      selbst in Flugverbotszonen, kann mich an keine Situation in den letzten 40 Jahren daran errinnern bei Modellflugzeugen das mal was auf kam wegen wild fliegen
      oder in Ortschaften/Städten gefilmt wird damit

      Mit der Beschränkung macht schon Sinn, wer Gleitschirm oder Ultraleicht fliegen will muss des auch alles machen. Fläche fliegen die meisten auch
      auf'm Modellflugplatz

      dann kommt wieder die rechtliche Seite dazu Sport und Freizeit fliegen ist nicht Filmen und fotografieren (AE)
      eigentlich soll über diese Lizenz (Führerschein) die AE's abgeschafft werden
      copteryx.de :rolleyes: zu viele Copter in allen Größen von 100gr - 18 kg ;)
    • Nach meiner Einschätzung wäre schon viel damit erreicht, wenn der Verkäufer zwingend (nachweisbar) dazu verpflichtet wird, die Käufer eines Kopters zu informieren was erlaubt und verboten ist bzw. ein entsprechendes Merkblatt gegen Unterschrift in die Hand drückt.

      Aber das hat ja eigentlich wenig mit dem FC oder der Koptertype zu tun.
      Gruß aus der Nordheide
      - GThomas -
    • Zettel liegen jetzt auch schon in den Verpackungen.

      Echte NFZ gibt es bei uns kaum. Mit Erlaubnis kann (fast) überall geflogen werden. Neulich waren wir senkrecht über dem Reichstagsgebäude.
      Natürlich mit Erlaubnis.

      Mit dem DJI Ansatz geht das, mit dem von Yuneec nicht. Rate mal was wir kaufen ....
      DJI S900, A2, Z15-BMPCC, Lightbridge
      DJI S900, A2, Ronin-M, Lightbridge, E1200pro
      Phantom 3 pro, Inspire One Pro