3DR zieht sich aus dem APM Sponsering deutlich zurück

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • 3DR zieht sich aus dem APM Sponsering deutlich zurück

      3DRobotics zieht sich leider aus dem DIY-Markt und der aktiven Unterstützung der Ardupilot-Firmware - zumindest im bisherigen Umfang - zurück.

      Schon im Dezember fiel auf, dass sich die seinerzeit binnen Wochenfrist angekündigte offizielle 3.3.3-Release bis heute raus zieht. Nach dem Hardeware-Ausverkauf haben inzwischen zahlreiche bis dahin bei 3DR angestellte Entwickler (darunter Michael Oborne, Robert Lefebvre, Grant Morphet, Leonard Hall, Bill Bonney, Michael Carpenter) ihr Papiere bekommen.

      Notification: My Community Support Ending - DIY Drones

      Chris Anderson von 3DR relativierte vor knapp 2 Wochen auf DIY-Drones zwar etwas (u.a. der phänomenale "EKF - Genie" Paul Riseborough soll wohl noch finanziert werden) , aber es zeichnet sich wohl ab, dass die paradiesischen Zeiten aus rasantem Entwicklungsfortschritt, Featureerweiterung und TOP-Support bald der Vergangenheit angehören werden.


      Gleichwohl empfehle ich die aktuelle 3.3.2 weiter und werde sie weiter gerne Fliegen. Sie ist stabil und das Umfangreichste, was man OpenSource bekommen kann und leistungsmäßig schlägt sie fast Alles, was auf dem Markt erhältlich ist. Außerdem wird die Firmware nicht schlechter, nur weil neue Features nicht mehr mit so rasanten Tempo wie bisher hinzugefügt werden. Endlich werde ich in den nächsten Monaten mal die Zeit finden, die Möglichkeiten der 3.3.2 voll auszuschöpfen.

      Wohl mehr als ein Trostpflaster: Lorenz Meier von der ETHZ versucht gerade, den PX4-Stack mit QGroundControl einer breiteren Anwendergruppe zugänglich zu machen. Falls das gelingt, könnte ein rasantes Weiterentwicklen durch Austausch zwischen Anwender-Community und Entwickler sich vielleicht mit dem PX4-Stack fortsetzen. Momentan muss das Dev-Team um Lorenz Meier aber noch ordentlich aufholen.


      Gruß Rolf