Flexbot (MultiWii 2.2) mit MAVLink steuern?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Flexbot (MultiWii 2.2) mit MAVLink steuern?

      Hallo liebe Leute,

      ich bin auf dem Gebiet der Multikopter eher ein Anfänger und stehe gerade vor dem Problem das ich einen Flexbot (HEX) über MAVLink steuern soll. Hat vielleicht irgendjemand in diesem Bereich schon Erfahrungen gesammel und kann mir hierzu tips geben bzw. ist dies mit der Flexbotdrohne überhaupt möglich?

      Einen Beitrag der in diese Richtung geht hätte ich bei meiner Suche bereits gefunden, jedoch habe ich leider keine Ahnung ob dies auch mit der modifizierten MultiWii 2.2 Version auf dem Flexbot funktioniert:

      github.com/treymarc/multiwii-mavlink-gc

      LG Lexx
    • Statt einfach auf gut Glück zu experimentieren, häng dich doch einfach dort mal mit dran : MultiWii ? View topic - MAVLink protocol

      Denke der Austausch mit den Jungs dort dürfte deine Fragen am besten beantworten, vor allem werden da Details deinerseits noch zur Sprache kommen, und wo könnte man sie besser beantworten als an der Quelle ? ;)

      Ich glaube, hier wird es kaum jemanden geben, der überhaupt MWC einsetzt, geschweige weiß was es ist. Vielleicht ein, zwei die seit MWC 1.4 die Entwicklung mitbekommen haben und über die Jahre aktiv ihre Copter damit geflogen haben, aber auch bei mir ist MWC irgendwann ins Hintertreffen geraten, weil einfach zu viele Dinge auf anderen Plattformen schon liefen, wo MWC noch nicht so weit war oder die HW noch nicht unterstützte. Und die stets neuen und nicht abwärtskompatiblen GUI haben es vielen Usern ja leider vermiest, wobei es ein wichtiger Baustein in der ganzen Copter-Entwicklung war und sicher auch noch ist.
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HaDi-RC ()

    • Hallo HaDi-RC,

      erstmal danke für die schnelle Antwort, von denen hab ich eh auch den GitHub Link und bin auch am testen ob ich es hinbekomme was derzeit noch ziemlich feigelt :)

      Dachte mir nur fragen kostet ja nichts und vielleicht hat ja wer eine eigene oder andere Lösung dazu, wusste nicht das MultiWii nur mehr eher wenig verwendet wird wie gesagt bin in Sachen Multicopter eher ein Nub ;) jedenfalls danke für die Aufklärung.
    • MultiWii hatte einen immensen Run Ende 2010 / Anfang 2011 bis etwa 2014. Da kamen dann vermehrt 32-bit-Flightcontroller auf den Markt, viele der an MultiWii beteiligten Entwickler haben parallel an anderen 32-bit Software gearbeitet, einige haben dann damit angefangen, MultiWii selber als 32-bit Version weiterzuführen. So wie ich das sehe haben sich dabei einige aus dem ursprünglichen MWC-Projekt zurückgezogen und sich stärker den anderen Softwares verschrieben ( Baseflight, Cleanflight, Arducopter, Ardupilot usw ) aus denen dann wiederum neue Ableger ausgebrütet wurden.

      Dazu kam dann eben noch der Effekt, den OpenSource nach sich zieht : etliche Cracks haben ständig was neues in den Code reingebracht, mit jeder Version wurde eine neue GUI fällig, die aber meist die älteren Versionen nicht lesen konnte. Bei vielen Anwendern hat das dann zur Frustration geführt, weil gerade wenn man mehrere Copter mit unterschiedlichen SW-Ständen hatte, man es kaum noch hinbekommen hat, etwaiges Feintuning durchzuführen, weil man die passende GUI nicht mehr fand.

      Das war dann ( wie ich es sehe ) der Punkt, wo viele auf Software umgeschwenkt sind die auf Baseflight basiert. Da kann zumindest mit anderen GUI die jeweilige Software-Version auslesen, was es bei MWC nicht gab, und viele sind dann eben dabei geblieben - auch wenn MWC garnicht schlecht war. Vor allem nach der v 1.8 wurde der Code mal ordentlich entrümpelt und wirklich strukturiert aufgebaut, so das man auch besser die einzelnen Konfigurationsschritte fand. Ab 2.1 allerdings war das ganze dann wieder stark aufgebläht und die Übersicht ging verloren, und mit der RtF-Konkurrenz haben sich dann eben viele Neueinsteiger lieber gleich was geholt, was direkt fliegt - und dann etwas anderes, was sich einfacher konfigurieren lies, als MWC.

      Das WMC überhaupt noch existiert wird sicher an einer Kerngemeinde liegen, die das ganze aufrecht erhält. Das Multiwii-Forum z.b. gab es damals m.W. auch noch nicht, da wurde das auch mehr in Heliforen diskutiert. In meinem ursprünglichen Stammforum entstand in der Zeit von 2010 bis 2014 ein Thread mit über 1000 Seiten, ich glaube 2011 gab es ne zeitlang in den Multimedia-Märkten keine Wii-Controller mehr zu kaufen weil jeder die Dinger gekauft hat um die Sensoren für seinen Copter zu bekommen.

      Aber egal, was ich eigentlich ausdrücken wollte ist, das die Wahrscheinlichkeit jemanden in einem MC-Forum zu finden der sich heute noch tiefgründig mit MultiWii auskennt, mir sehr gering erscheint. Aber klar - wenn man es nicht versucht, weiß man das auch nicht mit Sicherheit.
      Ich halte dir auf jeden Fall die Daumen das sich da für dich noch was an Kontakten auftut, ich würde parallel dazu mal in RCGroups.com nachschaun, da war damals zumindest auch eine sehr große Anhängerschaft von MultiWii.
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox
    • nix zu danken, ist nur ein bisl Hintergrund-Info, die eigentlich nicht wirklich in deinem Fall zielführend ist. Ist aber vielleicht nicht uninteressant, zu wissen.

      Würde mich freuen in der Sache mehr von dir zu lesen, wenn es weitergeht. Ich weiß ja nicht was du in Sachen Steuerung mit Mavlink vorhast, bisher kenne ich es nur als Protokoll für die Telemetriedaten , Setup und Waypoint-Übertragung an die FCU. Wird genauso interessant wie RTK, die Systeme werden auch langsam bezahlbar und dürften für weitere Entwicklungen sorgen.
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox