MWC-Light RGB - die universelle MultiCopter-Beleuchtung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MWC-Light RGB - die universelle MultiCopter-Beleuchtung

      Ich mcöhte an dieser Stelle auf Anregung von "Jumbo" die Gelegenheit ergreifen, und euch das MWC-Light RGB vorstellen. Der eine oder andere mag es vielleicht sogar kennen oder bereits im Einsatz haben, das weiß ich natürlich nicht. Aber vielleicht spricht es ja noch mehr Piloten an, denn es ist eine etwas andere Art der Beleuchtung, die gleichermaßen für Showflug wie auch zur besseren Lageerkennung dient.

      MWC-Light RGB ist eine Entwicklung meines Spezl Volker Bongé, für den ich den Vertrieb übernommen habe. Basis bildet eine Atmle Risc-CPU ATMega 328, die RGB-LEDs der Typen WS2812 und WS2812b mit seriellen Daten ansteuert. Dabei wurde großen Wert auf ein kompaktes Design und möglichst einfaches Handling gelegt. Der Lightcontroller verfügt über verschiedene Patterns (Lichtmuster) die über einen Proportionalkanal der Funke frei anwählbar sind. Über einen optionalen zweiten freien RC-Kanal kann die helligkeit in 10% Schritten per Funk eingestellt werden, alternativ über einen separaten Taster in 25%-Schritten vorgewählt werden, wobei in diesem Modus eine Helligkeit von 50% fester Default-Wert ist.

      Ferner kann eingestellt werden, ob das MWC-RGB auf einem Quad, Hexa oder Octocopter eingesetzt werden soll, um die Anzahl der anzusteuernden LED entsprechend anzupassen. Dazu steht besonders für kleiner Rahmen der 400er / 450er Größe auch die Möglichkeit, Stripes mti einer Länge von 6 LED oder 9 LED pro Segment zu konfigurieren.

      Ich biete dazu im Shop unterschiedlcihe Varianten an, mit 30 LED pro m, mit 60 LED pro m und für sehr kleine MC auch eine "Nano"-Version mit 144 LED pro m an.

      Für nähere Infos zum Aufbau, Schaltungsmöglichkeiten und Technik kann man die aktuelle Anleitung zum MWC-Light RGB in meinem Wiki unter wiki.HaDi-RC.de kostenlos downloaden.

      Als kleine Besonderheit für die DJI-Piloten hier : ab der nächsten HW-Revision wird es zwei weitere Anschlüsse geben, die den Anschluß an der NAZA zur Verwendung des MWC-Light RGB als Statusanzeige der NAZA zu verwenden. Die aktuelle Software ist dazu bereits in der Lage, allerdings muss die nötige Änderung auf der Platine vom einzelnen selber durchgeführt werden, was aber keine große Sache ist. Der Einsatz dieser Variante erfolgt aber ausdrücklich auf eigenes Risiko - wir stellen lediglich die Schnittstelle zur Funktion zur Verfügung, dies muß aus Haftungsgründen und Copyrightgründen an dieser Stelle ausdrücklich erwähnt werden.

      Anbei noch zwei Video-Links, die beispielhaft die Funktion des MWC-RGB auf einem DJI F450 Flamewheel und einem MicroCopters.de "Leora" Nanoquad zeigen

      Interessenten finden das MWC-Light RGB COntrollermodul sowie div. Stripe-Varianten unter www.HaDi-RC.de im Bereich "Multicopter"

      and now - Have fun !

      DJI F450 FlameWheel ( v1.1 ) mit 6 LED / Ausleger, Stripes mit 60 LED/m



      "Leora" Nano-Quad ( v1.7) mit 9 LED / Ausleger ( 144 LED/m )


      Anbei noch ein Foto, wie das mit der "Nano-Edition" auf dem kleinen 18 cm Quad aussieht :


      im Vergleich dazu ein 9-LED-Abschnitt eines Stripe mit 60 LED/m :
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HaDi-RC () aus folgendem Grund: ergänzt

    • kommt, sobald alles fertig ist. Der Plan steht schonmal, jetzt geht es um Materialbeschaffung.

      Jep, Arduino kommt zum Einsatz. Wahrscheinlich der Micro.
      Und weil das dann quasi mit Panzerfaust auf Fliegen schiessen ist, kommt dann noch vieeeeeel mehr........:D
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Nein ist nicht sinnlos. Hat dann aber eben etwas weniger Sinn als mein BlingBling.[IMG:http://www.smilies.4-user.de/include/Grosse/smilie-gross_308.gif]
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Mein Projekt wird, wenn es fertig ist, mit beiden LED-Stripes fertig. Kann aber auch sein, daß es dann 2 verschiedene Steuerungen gibt. Das muss ich mir noch überlegen, da man bei den normalen Stripes dann noch Treiber braucht. Natürlich geht bei den normalen Stripes dann keine Einzelansteuerung sondern nur immer ein kompletter Arm zu steuern.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Kleiner Hinweis in eigener Sache :

      Die neue Revision 1.8 des MWC-Light RGB ist fettig und auf dem Weg zu uns. Wir rechnen am Fr./Sa. mit dem Eingang, sofern nix dazwischenkommt. D.h. ab ca. Mitte nächster Woche wird die Auslieferung der Vorbestellungen starten.

      Die Revision 1.8 wird ohne eingelötete Stiftleisten geliefert, diese liegen lose bei. Hintergrund : einige Anwender bevorzugen Direktverdrahtung und das auslöten der Stiftleisten ist nicht einfach, ferner kann so nach Bedarf auch nru das bestückt werden, was benötigt wird. Ferner sind die bereits diskutierten Anschlüsse für das ankoppeln an die DJI Naza mit vorhanden, so das über Patchkabel verbunden werden kann und nicht erst mit ner Lupe an der CPU rumgelötet werden muß ;)

      Bei Bedarf : der Artikel ist im Shop vorbestellbar (zwar noch mit der alten Bezeichnung geführt, es wird aber die neue Variante ausgeliefert) :)
      Bilder
      • MWC_18_small-1.jpg

        566,65 kB, 2.505×1.879, 104 mal angesehen
      Greez Chris

      [HR][/HR]www.HaDi-RC.de - inventor of P-Ion & HeatBox

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HaDi-RC ()