GPS-Pilz

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Das ist eine gute Frage. Vor allem was macht dann die NAZA mit dem, was sie vom Pilz dann bekommt oder aber eben nicht bekommt, denn wenn der Pilz keine Spannung mehr hat, wird wohl auch Nichts mehr rauskommen. Fakt ist, daß der Pilz auf alle Fälle in der Lage ist, die NAZA zum Absturz zu bringen.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • fakt ist das pilzchen hat eigenleben... sprich saft.... naza kann nix dafuer wenn pilz amok laueft... detto wenn wie an diesen noch der kompass nuckelt, min saft fuer das schwammerl sind 2,2 v .... habs getest mit navi, hat den selben chip drinne, kommste unter 2 volt .... dreht das dings durch und du bist ploetzlich in........
      Sei DU selbst, alle anderen gibt es schon!

      Taranis, DJI Phantom, F550,CIPBB
    • klaner62 wrote:

      fakt ist das pilzchen hat eigenleben... sprich saft.... naza kann nix dafuer wenn pilz amok laueft... detto wenn wie an diesen noch der kompass nuckelt, min saft fuer das schwammerl sind 2,2 v .... habs getest mit navi, hat den selben chip drinne, kommste unter 2 volt .... dreht das dings durch und du bist ploetzlich in........

      @ chuti, kannste mir das mal übersetzen?
      @Klaner streng dich mal an! Bei Johan muss ich 1-2 mal umdenken, aber bei dir hab ich mir grad einen Knoten ins Hirn gemacht ;)
    • Ja, ein etwas besserer Schreibstil wäre nicht schlecht. Ich kenne mitlerweile den Klaner-Code:D Aber hier lesen ja noch viele Andere mit, die nicht in diese Geheimsprache eingeweiht sind.

      Also, hier die Übersetzung:
      Der GPS-Pilz hat eine Batterie im inneren drin. Sinkt die Spannung dieser Spannungsquelle unter 2 Volt, gibt der Pilz Koordinaten vom Nirvana aus. Also z.B. von einem Ort in China oder sonst irgendeinen Blödsinn und die NAZA jagt den Kopter dann eben genau dahin.

      Man müsste jetzt mal probieren ob die NAZA dann noch auf den Empfänger hört oder nicht.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • guten Morgen, anbei mal ein foto vom Pilz des DJI Phantom, bin durch zufall beim zerlegen für Wassertransferdruck darauf gestossen, auf der Platine des GPS-Empfänger befindet sicch eine kleine knopfzelle. inwieweit diese das verhalten beeinflusst kann ich noch nicht mit sicherheit sagen, ich habe es an meinem Navi getestet, wenn ich die Knopfzelle entferne dreht das Dings durch, d.h. das Navi weiss nicht mehr wo es sich befindet.
      lg
      Klaner62
      Sei DU selbst, alle anderen gibt es schon!

      Taranis, DJI Phantom, F550,CIPBB
    • Klasse Info!! Das erklärt sicher eine Menge FA's. Besonders nach einem Absturz, besteht sicher die Chance, daß die Batterie aus der Halterung rutscht. Oftmals sind diese Halterungen auch schlecht gemacht und geben keinen guten Kontakt. Ich glaube ich werde mein Schwammerl auch mal öffnen.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • wie das dings aufgeht: es ist im Phantom DJI nur mit einer Schaumstoff folie mit Kupferabschiermung aufgeklebt, so ein selbstklebendes Dings
      ich werde sollte ich heute zeit haben, den veruch mit navi weiterführen, möchte die Knopfzelle entfernen, eine regelbare spannung anschliessen und sehen was sich tut bei Spannungsabsenkung, bzw.erhöhung, detto müsste auch im Navi eine Art Kompass sein.

      Datenblatt des verbauten Chip: rlocman.ru/i/File/2011/04/22/1.pdf‎
      Sei DU selbst, alle anderen gibt es schon!

      Taranis, DJI Phantom, F550,CIPBB

      The post was edited 1 time, last by Aeronaut: 2 Beiträge untereinander zusammengefasst -> Übersicht ().

    • Und da sieht man auch den Spannungbereich, den man haben muss. 2,7 bis 3,6 Volt. Jetzt kann man zumindest mal die Batterie nachmessen. Ist doch schonmal was. Ich will gar nicht wissen, was in ein paar Jahren passiert, wenn die Batterien so langsam aussteigen. FA's ohne Ende. Es wird Phantömer nur so regnen. Ganze Phantomunwetter werden auf uns niedergehen. .....Spaß ausschalten.

      Und da denke ich ist noch ein gewaltiger Softwarebug in der NAZA. Sie wird sicher erkennen, wenn der Pilz zu wenig Spannung hat und nur blödsinnige Daten liefert. Da wird die NAZA wohl auch einen Fehlercode ausgeben. Aber wie verhält sie sich, wenn das im Flug passiert? Absturz des gesamten Systems? Wäre denkbar. Denn das ist eine Sache, die nicht jeden Tag getestet wird.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB
    • Hey chuti, Du hast ja heute mal ein besonders grosses Löffelchen Optimismus zu Dir genommen :)
      Keep cool, dafür gibts dann bald Carbon "Regen-"schirme von DJI.

      Wenn ich nicht irre ist der Pilz verklebt, also wartungsfrei gehalten. Gewöhnlich halten die Zellen wohl länger als die Elektronik oder ein Lifecycle unseres Spielzeugs.
      Trotzdem ein dicker Hund sowas.
      Gruß Ralf
    • raar wrote:

      Gewöhnlich halten die Zellen wohl länger als die Elektronik oder ein Lifecycle unseres Spielzeugs.
      Trotzdem ein dicker Hund sowas.


      da hast du vollkommen Recht. und jetzt kommt das ganz große Aber. Ich habe beruflich jahrelang mit Knopfzellen zu tun gehabt. Gerade die Zellen aus China sind oft von so mieser Qualität, daß die schon vom Lagern innerhalb eines halben Jahres fast leer waren. Dann gab es mal einen Supergau bei 3V Knopfzellen. Konntest die auch von namhaften Herstellern kaufen, die waren alle leer. Egal aus welcher Charge. Knopfszellen sind immer ein ganz böser Schwachpunkt.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      The post was edited 1 time, last by chuti ().

    • interessant wäre noch der KOMPASS, der wird ja auch vom GPS-Pilz versorgt, ich habe aber bisher noch nicht herausgefunden was in dem Ding steckt.... ein defekter wäre event. hilfreich und diesen dann öffnen
      Sei DU selbst, alle anderen gibt es schon!

      Taranis, DJI Phantom, F550,CIPBB
    • Ich denke mal eher, das es sich um eine Pufferbatterie handelt, die die Spannung stabilisieren soll und minderversorgung verhindern soll. Was anderes fällt mir zu dem teil nicht ein. Konnte mir gut vorstellen, das das GPS schonmal schnell vergisst wo es ist wenn zu wenig Spannung anliegt.

      [Blocked Image: http://i42.tinypic.com/8xophh.jpg]
      Images
      • 8xophh.jpg

        373.28 kB, 1,600×1,200, viewed 73 times

      The post was edited 1 time, last by Aeronaut: 2 Beiträge untereinander zusammengfasst ().

    • Man müsste einfach mal schauen was da für eine Batterie drin ist. Evtl. auch mal ausmessen. Wäre wirklich mal interessant, was das Ding für eine Spannung hat. Der Chip muss ja irgendwas zwischen 2,7 und 3,6 v haben. Aber stimmt schon. Viel was Anderes kann es kaum sein.
      lg Chuti
      Lädst du noch oder fliegst du schon? Revolectrix Powerlab 8V2.

      DJI F550 mit Naza V2 mit GPS, T650-Quad mit Pixhawk GPS und Datalink, Spektrum DX7s, Taranis X9D, 4s 5000, 4s 5800, 4s 12000, 4s 15000, copterlight.de Inventor of CIPBB

      The post was edited 1 time, last by chuti ().