FY 680, oder 680pro, oder FY690S ?

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • OK,- danke. Bin ja nunmal auf eure Erfahrung angewiesen. Ich denke auch dass ich nicht hingehe und eine sehr schwere Cam montiere,- mal sehen.
      Also lege ich mich fest: Stein M-100, 12x3,8 Props, 2x5000mAh an 4S.
    • Nabend,

      ich mische mich jetzt auch mal hier mit ein.

      So richtig wurde die Frage: "FY680, oder 680pro, oder FY690S ?" ja nicht beantwortet. Kann hierzu vielleicht mal jemand seinen Senf geben der alle Modelle kennt?

      Ich suche zur Zeit einen vernünftigen Frame, welcher klappbar und damit leicht transportierbar ist. Um z.B. den Kopter mit einem Gestell an einem Rucksack packen kann. Damit man ihn auch mal mehr oder weniger leicht an Orte mitnehmen kann, an die man nicht so ohne weiteres mit dem Auto hin kommt.

      Die Tarot sind ja fast alle klappbar. Aber hält der Mechanismus auch etwas aus? Gibt es bessere alternativen welche nicht maßlos überteuert sind?


      Gruß
      Sven
    • Naja,

      immer dabei... so meinte ich es eigentlich nicht. Es fängt ja schon an einen F650 (Aluarme) in das Auto zu packen bzw. überhaupt zu transportieren. Fliegen tut der F650 inzwischen extrem geil. Auch das Filmen geht wie mit einem Kran. Aber der Transport... DAS NERVT!
      Bei dem Preis... es sollte halt ein realistischer sein. Gerade im Kopterbereich sind die Preis manchmal ziemlich aus der Luft gegriffen.


      Gruß
      Sven
    • Propellerkiller wrote:

      Hallo,
      Tante Edith:

      Nach langem Recherchieren steht für mich die klare Entscheidung fest: es wird der Tarot 680pro !
      Warum? -wegen der Leiterbahnen auf der CP, den stabileren (arretierbaren) Beinen und den solideren Motorträgern.

      Für die nötigen/gewünschten Bauteile mache ich besser einen neuen Thread auf.


      Hallo Propellerkiller,

      danke für die Info.

      Aber gerade die Motorträger schauen beim 680Pro etwas "billig" aus. Täuscht das auf den Bildern? Ich finde diese Motorhalterungen sehen gut aus. Sind die besser?

      Wie zufrieden bist du mit dem Klappmechanismus? Schon etwas kaputt gegangen?

      Welche Teile hast du dir optional zu dem Frame gekauft bzw. würdest du empfehlen? (keine Motorisierung oder dergleichen nur Frame)

      Dankeschön.


      Gruß
      Sven
    • Hi Sven,

      stimmt, rein optisch kommen die von Dir erwähnten besser- aber stabiler sind die vom 680 pro. Die bestehen halt nicht nur aus einem dünnen Carbonplättchen.

      Fall Du mit Klappmechanismus die Klammern meinst, wo die Arme einrasten- bei den aktuellen sollen die Klammern stabiler sein. Die älteren brachen wohl schnell bei Kälte.
      (Gut, hier wird´s nicht so kalt ... hatte mir trotzdem ein paar als Ersatz mitbestellt. ;) )

      Falls Du aber die Beine meinst- dazu kann ich noch nichts sagen (dazu müsste ich sie öfters mal bewegt haben ...) sieht aber recht solide aus.

      Optional hatte ich noch eine weitere CP bestellt. Die werde ich aber nicht brauchen, weil ich alles auf den "normalen Ebenen" und einer kleinen Carbonplatte untergebracht habe.
      Letztgenannte hatte ich auch dazu bestellt. Ist -so glaube ich- eigentlich für einen kleineren Akku gedacht. Ich hab das Teil auf die obere CP gesetzt und Empfänger/NAZA/PMU darauf befestigt.

      Achja- um den FPV-Sender (an einem Landebein) zu befestigen, hatte ich noch das Carbonteil/Alubefestigung geordert, an dem man sonst den GPS-Pilz befestigen kann.


      Tjo .. Rheinpferdchen ;) so hat jeder sein pro und contra.
      (gesendet vom Pezeh)

      The post was edited 2 times, last by Propellerkiller ().

    • Naja,- ich kann nicht meckern über das Teil. Was etwas blöde war, war die Befestigung der Fußrohre an den Landebeinen,- in diesen T-Stücke. Das war sehr labrig und konnte durch den Einsatz von Hülsen um 100% verbessert werden.
    • Nabend,

      vielen lieben Dank für Eure hilfreichen Tipps.

      Könnt ihr mal bitte ein paar Bilder einstellen, wie ihr die Verkabelung, speziell der Regler, vorgenommen habt? Am Motormount oder doch direkt auf der Centerplate? Wenn am Motormount, habt ihr dann einen Stützkondensator an den Zuleitungen zu den Reglern verbaut? Oder ist das bei der Leitungslänge noch zu vernachlässigen?


      Gruß
      Sven
    • @ Rheinperchten
      Wie gesagt, jeder hat seine pro und cons, denn jeder hat so seine Erfahrungen gemacht. So oder so sind die Dinger für den Preis wirklich sauber verarbeitet.
      Bei meinem hat alles gepasst. Teils sogar recht stramm (zu stramm?) wie z.B. die Gummiringe der Haube, die der Befestigung dienen.
      Hab die nur mit viel Fluchen in die Bohrungen drücken können. (Leider ist dabei eine beschädigt worden. Muss mir da was einfallen lassen...)
    • Also ich habe da auch mal gehört dass die Chargen wohl nicht immer gleich sind und teilweise Ungenauigkeiten auftreten. Daher hatte ich ja auch Bedenken, aber wurden zumindest bei mir nicht bestätigt. Irgendwann musste man es mal einfach riskieren.....
    • Gortosch wrote:

      Könnt ihr mal bitte ein paar Bilder einstellen, wie ihr die Verkabelung, speziell der Regler, vorgenommen habt? Am Motormount oder doch direkt auf der Centerplate? Wenn am Motormount, habt ihr dann einen Stützkondensator an den Zuleitungen zu den Reglern verbaut? Oder ist das bei der Leitungslänge noch zu vernachlässigen?


      Hi Sven,

      hab grad keine Zeit um die Bilder auf den PC rüber zu kopieren ... lässt sich aber einfach beschreiben:

      ich hab brav auf unsere Experten gehört und die ESCs nicht unter den Motoren, sondern unter der (unteren) CP befestigt (auch wenn es manche anders machen. jeder, wie er meint ...).
      Die Verlängerungskabel der (Stein-)Motoren hab ich übrigens verlötet. Passen so gut durch Halterungen und Rohre. (mit Steckern wär´s wohl eng)
    • Na so was ... jetzt bist Du schon 44 Beiträge alt und kennst chuti/plotterwelt/StB/ ... nicht?! ;)

      Sicher werden die ESCs besser unter den Motoren, als unter der CP gekühlt (wo sie ja auch frei liegen), aber so wie man es mir hier beigebogen hat, geht es um möglichst kurze Wege zwischen LiPo und ESCs.


      Tante Edith: lesen bildet! :)
      multikopter-forum.de/showthrea…-Motoren-%29-empfehlt-ihr

      The post was edited 1 time, last by Propellerkiller ().

    • Gortosch wrote:

      Kannst du mal bitte zu den "Experten" verlinken? Hier im Forum? Finde nichts.

      Dankö...


      Gruß
      Sven

      Edit: Unter den Motoren werden sie doch optimal gekühlt. An Störungen kann es doch auch nicht wirklich liegen?!


      Wenn du ein regler kühlen musst stimmt dein setup nicht.


      Diese reglers haben noch keine 15A liefern mussen im flug .

      Mfg Johan
      Fulltime Kopterbauer und Modellflieger.

      Al meine projekten sind zu kaufen , interesse an etwas ? , schicke ein mail .

      facebook.com/plotterwelt/