Pinned Lösung Problem Graupner mit Summensignal analog SUMO

    This site uses cookies. By continuing to browse this site, you are agreeing to our Cookie Policy.

    • Lösung Problem Graupner mit Summensignal analog SUMO

      Hallo zusammen,

      hier die Lösung und die Erklärung der Flyaways... mit Graupner GR12/16/24 sumo

      Graupner hat vor einer Woche ein update für GR12/16 - V6a35 und für GR24 V3a76 heraus gebracht.

      Problem war, das der Failsafe unter SUMO letzte Position hold weitergegeben hat und nicht aus.
      Es wurde nur unter SUMD (digitales Summensignal) Failsafe aus weitergegeben.

      Änderung des Upgrade ist jetzt:

      SUMO für 4-16 Kanäle und AUS bei Signalausfall

      Bitte an euren Empfängern bitte ein Update machen auf oben genannte Versionen

      mit Dank an den Graupner Service für die Info

      ciao Peter
    • leider nein aber das update gibts erst seit einer Woche

      und wichtig in Telemetrie einstellen

      V6a35:
      SUMO: Failsafe/Hold jetzt einstellbar.
      SUMO AUS bei Failsafe: Wenn ein Ausgang auf OFF eingestellt wird.

      bei allen bisherigen Anleitungen die ich in Foren gesehen habe wird der Failsafe auf hold gestellt und gesichert sowohl auf SUMO und traditionel
      dabei wird die letzte Stellung beibehalten und die NAZA weis nicht das sie in Failsafe soll.

      Wer aud traditionel umgestellt hat soll auch bei Failsafe unter 5 und 6 auf Failsafe Schalter ein und POS speichern und dann an der Nza software kontrollieren,
      Sender ausschalten ob's in Failsafe springt.

      dann bist de sicher
    • super aufgepasst, ich glaub du weist jetzt wie's geht, brauchst nichts mehr speichern


      Nur im Ansatz. Ist noch viel Blindflug dabei :D

      Grundmenü MX16 - Failsafe - dann entsprechend Foto einstellen und sichern (sto)


      Und natürlich: Kopter an PC und im Naza Programm testen:
      1. Komme ich aus allen Modi ( GPS, ATTI und Manu) in den Failsafe und wieder raus per Schalter ?.

      2. Komme ich aus allen Modi ( GPS, ATTI und Manu ) in den Failsafe, wenn ich die MX16 ausschalte ?.

      Wenn das alles funktioniert, sollte der Failsafe richtig eingestellt sein.

      Das ursprüngliche Problem, das ducpeter festgestellt und gelöst hat, war:
      wenn man die Anleitungen von Graupner bzw. aus div. Foren befolgt, dann ist die MX16 so programmiert das man zwar per Schalter
      in den Failsafe kommt, aber bei Verbindungsabbruch vom Sender der Empfänger den letzten Befehl hält (Hold).

      Also Verbindungsabbruch und der letzte Befehl war Vollgas nach vorne, also haut der Kopter ab - Flyaway. Und keine Chance einzugreifen.

      Natürlich alles ohne Gewähr. Nur Hilfe vom Anfänger ;) und die Einstellung ist natürlich abhängig von der restlichen Programmierung Eurer MX16. Muß natürlich alles aufeinander abgestimmt sein.

      The post was edited 1 time, last by chuti ().

    • schöne Sch.... , bevor ich zum Fliegen wollte, habe ich gerade den Test gemacht, wie im Beitrag Nr.10 beschrieben. Ich wollte heute den Failsafe testen. Da ich gestern meinen Empfänger GR16 mit dem neusten Update versehen habe, also schnell noch mal den Test.

      Ergebnis: Per Schalter in den Failsafe alles OK. Beim Ausschalten der MX16 springt die Naza aber nicht in den Failsafe, sondern in den GPS Modus :mad:

      Vor dem GR16 Update hat alles funktioniert. Probiere jetzt mal aus, ob ich eine Lösung finde.

      Lösung: In der MX16 im Telemetrie Menü unter Failsafe von HOLD auf OFF stellen. ( wieder mal Danke an ducpeter :) )

      Weil der Wind aufgefrischt hat, bin ich nur zwei 5000er geflogen. Den Failsafe habe ich nur als Trockenübung getestet.
      Sobald die Tage wenig Wind ist, werde ich den Failsafe draussen testen.

      The post was edited 1 time, last by chuti ().

    • Ich brings nicht hin :(

      Habe zwar nicht die aktuelle Firmware im Empfänger aber traditionell verdrahtet.
      Über Schalter komme ich von allen Modis in Failsafe. Leider nicht wenn ich den Sender ausschalte.

      Servoanzeige:
      Auf 5 liegt bei mir ein Schaltkanal zur Kamerauslösung
      Auf 6 GPS/ATTI/Manual Schalter
      Auf 7 IOC, HL/CL

      Unter FAIL SAFE habe ich die Position 6 & 7 auf EIN gespeichert.

      TELEMETRIE -> RX FAIL SAFE

      So oft ich MODE von HOLD auf OFF stelle, steht es beim nächsten mal wieder auf HOLD

      Wenn ich den Sender ausschalte geht er auf GPS-Mode aber nicht auf Failsafe.
      Gruß Ralf
    • würde ich euch gerne schreiben ich hab aber eine MC20 & 24 und da ist's bisschen anders.

      am Samstag kommt ne MX12 da schau ich mir's an ob's ähnlich ist. Danach könnt ich mit Lauda und raar's Hilfe eine schreiben und vergleichen.
      wenn's klappt gibts dann eine für Graupner MX12/16 MC20 MC24 mit hott-modul mit GR12L, GR16, GR24. Wenn ihr noch andere Empfänger habt schicken dann mach ich mal
    • PETER !!! Super Idee, ich helfe natürlich soweit ich kann. Wie Ralf schon sagt, es ist gut das alles mal auf Papier (naja .. Datei) zu bringen, damit man kontrollieren und ändern kann.

      Auch gut, das ganze dann mal pro Sender ( 12/16/20 /24 ) für Summensignal und Traditional mit GR12L, GR16 und GR24 zu machen
      UND wir sollten darauf achten, das es ja scheinbar durch die versch. Empfänger Updates auch versch. Verhalten / Ergebnisse gibt.

      Ist schon etwas Arbeit und dauert einwenig, aber gerne wenn dann das Ergebnis stimmt und lernen kann zumindest ich dabei :D

      Ich mache gleich mal den Vorschlag, das Peter die Koordination macht, weil er am besten Bescheid weiß und Ralf und mir dann sagt was er braucht bzw. was wir machen sollen.

      Einzelheiten können wir ja per PN bzw. Telefon klären.