NAZA V2 macht Purzelbaum und andere Unklarheiten.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wo wir grad so schön OT sind ;) aktuell überlege ich ernsthaft, ob ich beim 680 pro die roten Motorträger und die roten LEDs nach hinten setzen soll.
      Denn rot ist eigentlich immer hinten (ich lasse Steuerbord und Backbord mal außen vor), aber durch den Phantom hat man sich an "rot vorn" gewöhnt. (Wer hat sich das eigentlich ausgedacht?)

      Und dann ist da noch das Kabel vom GPS-Pilz, was nach vorne, statt nach hinten raus geht! Warum nur, warum ... ? (Probleme gibt´s .... tsssss..... ) :)
    • @ chuti: deine Äusserungen mir gegenüber kann ich nur bedingt nachvollziehen. vorallem da du meine beiträge ja schneinbar nur überfliegst. wobei das mit dem Motoren anlernen wirklich etwas peinlich ist. meist bnf-flieger gehabt. ganz früher mal zwei shockys gebaut. da hat ich wohl glück und musste nix anlernen.. oder habs einfach vergessen. die deutschen anleitungen kenne ich schon.. darin aber nichts gefunden was mir bei meinem Problem helfen würde.

      Video 4 kommt dem ganzen wohl am nächsten.. wobei der copter mit den grossen props sehr ruhig flog. nur bei stärkeren ausschlägen ist er mir weg gekippt. mit den kleinen eben so wie bei Video 4. nur noch nervöser.

      bin nicht zuhause.. muss am montag schauen mit dem anlernen. hät¨übrigens die prog-karte zum regler.
    • Ok Leute, lasst uns zum Thema zurückkommen. BeeGee wird das Anlernen der Regler probieren und uns Feedback geben. Danach gehen wir an die Gainwerte und wenn es dann noch nicht behoben ist, würde ich mal versuchen eine andere NAZA zu testen.

      BeeGee, bitte auch die entsprechenden Kalibrierungen von IMU (Advanced - nicht nur Basic) und Kompass noch einmal machen.

      Was mir noch durch den Kopf geht: Du konntest wegen zu niedrigem Idle-Speed den Motortest nicht machen. Sind die Motoren denn dann beim CSC überhaupt angelaufen? Oder musstest Du nach CSC direkt den Gashebel über 50% schieben, damit die Motoren laufen?

      Noch ein Gedanke: Was wissen wir über die Stabilität des Frames? Kann es da u.U. zu Verwindungen der Arme auf Grund mangelnder Steifigkeit kommen? Ich kenne den Frame nicht und an Hand des Bildes kann man da nicht viel abschätzen.

      Viele Grüße
      Steffen
    • nein, nach csc laufen die motoren nicht an. muss da schon innerhalb der 5sek über 50% gehen, dass sie anlaufen.

      regler auf die schnelle anlernen wird wohl nix. der macht nicht nur "piep piep", sondern ist sehr musikalisch und spielt eine melodie nach der anderen. schön im kanon von allen motoren :)
      da stellt sich für mich die frage, wann ich von vollgas den hebel zurückziehen soll, dass das richtige programm aktiviert ist. da muss ich zuerst anleitung im net suchen. gibt ja einen baugleichen soviel ich weiss.
      jedenfalls hat sich schon mal was geändert: wenn ich jetzt gas gebe (direkt per 4-hub am empfänger angeschlossen), dreht ein motor nach dem anderen an. sehr ordentlich.. aber ob das so sein muss? damals "unangelernt" liefen alle motoren gleichzeitig langsam an.
      aber getraue mich jetzt nicht nochmals zu testen. das will ich erst nachlesen, was mir da der regler musikalsch sagen will.

      der rahmen an sich ist sehr massiv gehalten. glaub nicht, dass der probleme macht.
    • Baugleich zum Q-Brain ist der Skywalker. Zuerst die Einstellungen mit der Karte mache...für jeden Regler einzeln GLEICHE EINSTELLUNGEN. Nur Regler 1 hat BEC, daher bei den anderen drei Reglern bitte ne Stromversorgung mit an die Karte,..Trick erspare ich mir sonst wirds zu kompliziert. Erst wenn die Regler ALLE mit der Karte auf gleich Einstellungen gesetzt sind lernt man den Gasweg an. Alle Regler in den 4er Adapter ( wenn vorhanden ). Dann den Adapter in den Gaskanak des Empfängers. Dann Sender an und Vollgas...dann erst Strom am Copter auf die Regler,...also Batterie dran. Nun kommt ne kurze Melodie und kurz danach ein kurzer Signalton, JETZT den Gashebel auf "0" und wieder ein Signal abwarten,JETZT Stecker vom Akku abziehen, Funke aus, fertig. Den Gashebel NICHT nach der Anfangsmelidie auf 0 sondern erst nach dem Signal welches direkt nach der Melodie kommt. Ich habe den Regler ja auch.....

      Gesendet vom Windowsphone
    • Brake: Off
      Battery type: Lipo
      Cutoff mode: Soft-Cut
      Cutoff threshold Low Medium High,- Die Schwelle wann der Cut Off einsetzt ( Battieriespannung ). Geschmackssache. Low geht,- aber bitte Lipobeeper dann nehmen.
      Start mode: Normal
      Timing: High
      Das sind die Einstellungen wenn ich es recht in Erinnerung habe. Ich kann Nachmittags mal genau nachsehen. Cutoff Threshold ist Tüfftelei, ganz sicher ist High, mitte ist medium, knapp ist low,- ich glaube ich habe low weil ich nen Lipobeeper fliege.
    • @Rheinperchten: Wäre es nicht korrekt erst Vollgas und dann den Sender einschalten? Oder spielt das keine Rolle was man zuerst macht?

      @BeeGee: Schaue bitte nochmal nach was Du bei Motor Cut Off eingestellt hast. "Immediately" oder "Intelligent"?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StB ()

    • ahh.. server geht wieder. war bei mir ganzer nachmittag down. schön das es hier wenigstens klappt. ;-/

      cut off ist auf intelligent gestellt.
      basic und advanced cali hab ich gemacht. (was ist eigentlich der unterschied?) wobei er bei advanced jedesmal reklamiert, sei im zu heiss. kann ich noch solange ausschalten. und raumtemperatur ist unter 20 grad. aber er führt sie trotzdem aus. steht nachher auch wieder auf ready.

      das mit dem brain-regler ist schon etwas problematischer:
      mit 4fach-hub direkt an empfänger vollgasstellung anlernen "scheint" zu klappen.
      nur.. programmieren geht nicht. respektive nur für motor 3 der auch masse und plus-pol kabel hat. die anderen führen ja nur das signalkabel.
      hab das programmieren dann auch mit dem 4-hub probiert. mit dem ergebniss, dass solange ich reglerkabel 4 nicht einstecke, die progkarte aktiviert wird ist. komisch..
      aber solllte ja eh jeden motor einzeln programmieren. wie mach ich das? du hast ein trick Rheinperchten?
      wenn ich mir angehängte anleitung ansehe; dachte ich mir ich mach ne gnd-brücke zwischen empfänger akku und regleranschluss? oder wie?

      hobbyking.com/hobbyking/store/…s/390383250X189350X38.pdf
    • Du vermischt hier 2 Sachen. Das Programmieren des gasweges und das Programmieren der Regler mit der Karte. Mit der Karte kann man nicht alle regler gleichzeitig programmieren !!!! Nur das Anlernen des Gasweges geht mit allen Reglern gleichzeitig !!!
      Nochmals von vorne:
      Zuerst jeden Regler EINZELN mit der Karte einstellen. An der karte kann man bei "Batt" eine Empfängerbatterie anschließen. Das wird benötigt um die Regler welche nur das Signalkabel haben einstellen zu können. Der Regler dessen Kabel vollbelegt ist kann mit Flugakku gemacht werden. Nimm zuerst den Regler der voll belegt ist. In die Karte bei "BEC" einstecken, Polung beachten und Akku dran, etwas warten und die LEDs leuchten um anzuzeigen was der regler für Einstellungen hat. Einstellungen vornehmen und OK drücken. Dann die regler welche nur ne Signalleitung haben. Reglerkabel einstecken bei BEC und eine kleine Empfängerbatterie an den Anschlußß BATT. Nun Einstellungen vornehmen un OK drücken,- das für alle regler welche nur Signalkabel haben. Es gibt Regler welche nicht nur Signalkabel haben müssen sondern noch Masse,- dann kann es sein dass man vom Batt/Masse ein Kabel auf Masse BEC legen muss. Dann erst die Gaswege komplett zusammen über den Adapter anlernen. Also man kann den 4fach Adapter NUR zum Anlernen des Gasweges verwenden.
    • hab hier nix vermischt!
      nur bei mir passiert gar nix wenn ich strikt nach anleitung B vorgehe! prog-karte geht nicht an! draum hab ich halt trotzdem den 4-hub auch zum programmieren probiert. respektive jetzt gefragt ob eine massebrücke abhelfen würde.
      aber reicht mir jetzt. nehm jetzt wohl oder übel den copter auseinander.. anders kann ich die motorkabel nicht abziehn. und werd dann schön nach gepiepse einen motor nach dem anderen programmieren.
    • Wenn Du den Regler an die Karte steckst welcher einen voll belegten Stecker hat ( an BEC ), dann sollte die Karte aber angehen. Alsoooo, du hast eine fertig verkabelte Stromversorgung am Copter.....Regler komplett mit Akkustromversorgung verkabelt.....nun den voll belegten Reglerstecker in die Karte....Akku dran und Karte leuchtet nach paar Sekunden..... Oder ???? Gut, man kann ja nicht ausschließen dass der Regler oder die Karte evt. defekt sind. Odee bastel dir mal ein Adapterkabel. Dann machste so: Eine Seite den voll belegten Stecker aber ohne Signal so dass Du praktisch nur plus und Masse von dem voll belegten Stecker verwendest und zwigst das zu nem Adapterstecker für die BEC Seite, hier dann nur immer Signal vom jeweiligen Regler mit dran. Wenn Du etwas Zeit hast mal ich es auf. Ist dann einfacher

      Gesendet vom Windowsphone